Karriere bei der Polizei: Mit Sicherheit vielfältig

Anzeige
Polizeiliche Personalwerbung kommt im Mai zu den Berufsorientierungsbörsen in Hilden und Langenfeld mit dem Slogan: "Genau mein Fall". Symbolfoto: Polizei Mettmann
Studium und Karrierechancen auch ohne Abitur

Welche Karrierechancen haben Abiturienten bei der Polizei? Wie kann man sich dort bewerben? Antworten auf diese Fragen gibt Polizeihauptkommissar Marten Harms, Personalwerber der Kreispolizeibehörde Mettmann, nicht nur in seinen regelmäßig wiederkehrenden "INFO-Runden" im zentralen Dienstgebäude der Kreispolizeibehörde am Adalbert-Bach-Platz in Mettmann.

Immer wieder besucht er auch weiterführende Schulen sowie verschiedenste Berufsorientierungsbörsen und -messen im ganzen Kreisgebiet, um dort mit seinen Vorträgen und in persönlichen Beratungsgesprächen ausführlich über den Polizeiberuf und dessen Einstellungsvoraussetzungen zu informieren.
In den kommenden Tagen geht Polizeihauptkommissar Marten Harms nach eigenen Angaben auf "Börsen-Tour" in den Südkreis.

"Polizisten schützen unsere Grundrechte, helfen Menschen, klären Straftaten auf und ahnden Verkehrsverstöße", so Marten Harms. "Wer gerne im Team arbeitet und mit Menschen umgeht, ist bei uns absolut richtig. Jedes Jahr suchen wir immer wieder zahlreiche Bewerberinnen und Bewerber. Gerade auch junge Frauen haben gute Einstellungschancen."

Was viele immer noch nicht wissen: Neben dem Abitur oder einem gleichwertigen Bildungsstand, zum Beispiel vollständige Fachhochschulreife, können sich Interessierte auch mit einem Meisterbrief oder einer zweijährigen Berufsausbildung mit anschließender dreijähriger Verwendung im erlernten Ausbildungsberuf, für ein Studium bei der Polizei NRW bewerben. Die Polizei ist hier ein äußerst attraktiver Arbeitgeber.

Eine sichere Anstellung nach erfolgreichem Studium, gute Karrierechancen, kooperative Teamarbeit und ein stets abwechslungsreicher Dienstalltag, sind nur einige der vielen beruflichen Facetten, die eine Polizeikommissarin oder einen Polizeikommissars in Nordrhein-Westfalen erwarten.
Weitere Auskünfte erteilt Polizeihauptkommissar Marten Harms auf Anfrage unter Telefon 02104 / 982 - 2222.

TERMINE

Wer den Weg in die Kreisstadt nach Mettmann scheut, zu dem kommt der engagierte Personalwerber der Kreispolizei an folgende Orte:

==> Ausbildungsbörse Hilden, Samstag, 6. Mai, von 9 Uhr bis 14.30 Uhr, Evangelisches Schulzentrum, Gerresheimer Straße 74, 40721 Hilden

==> Berufsorientierungsbörse (BOB) Langenfeld, Mittwoch, 10. Mai, 11 bis 17 Uhr, in und vor der Stadthalle Langenfeld, Hauptstraße 129, 40764 Langenfeld Termine
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.