Kfz-Aufbruchserie im Hildener Süden

Anzeige
Hilden. Zu einer Reihe von Kfraftfahrzeug- Aufbrüchen kam es in der Nacht zum Montag, 25. Februar, im Hildener Süden. In allen neun Fällen schlugen die Täter zunächst eine Scheibe des geparkten Fahrzeuges ein, um es zu öffnen.
Anschließend wurde das jeweilige Navigationsgerät ausgebaut und gestohlen. Der Gesamtschaden beträgt rund 30.000 Euro.
Betroffen waren Fahrzeuge auf den folgenden Straßen im Hildener Süden: Ligusterweg ( schwarzer BMW, silberfarbener Mercedes ), Kölner Straße ( weißer BMW ), Lindenhof (gelber Mercedes ), Ahornweg ( blauer Mercedes), Narzissenweg ( brauner VW), Zur Verlach ( silberfarbener Mercedes ), Eibenweg (schwarzer BMW ), Salzmannweg ( schwarzer Mercedes ).

Hinweise an die Hildener Polizei unter der Telefonnummer 02103/ 898 - 6410.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.