LKW in Brand geraten

Anzeige
1
Am frühen Sonntagmorgen, 2. Oktober, gegen 1.25 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in Hilden zu einem Fahrzeugbrand am Molzhausweg gerufen. Dort stand das Führerhaus eines geparkten LKW Mercedes 817K in Flammen. Die Feuerwehr konnte das Feuer an dem 7,5-Tonner mit offener Ladefläche sehr schnell löschen und damit eine weitere Ausbreitung erfolgreich verhindern. Dennoch entstand an dem 22 Jahre alten Lastwagen erheblicher Sachschaden, da das Führerhaus vom Brand vollkommen zerstört wurde.
Obwohl nach dem Stand erster polizeilicher Ermittlungen ein elektrotechnischer Defekt des LKW als Brandursache wahrscheinlich ist, sucht die Polizei dennoch nach Zeugen, die möglicherweise sachdienliche Hinweise zur Brandentstehung geben können oder
verdächtige Feststellungen im Zusammenhang mit dem Feuer gemacht haben. Solche Angaben und Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, auch im Zuge ihrer weiterhin andauernden Ermittlungen jederzeit entgegen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.