Lymphnetz Rheinland

Anzeige
Was ist ein Lymphnetz? Wer ist im Lymphnetz vertreten? Wofür ist ein Lymphnetz gut?

Diese Fragen stellen sich, wenn man den Begriff „Lymphnetz“ erstmalig hört.
Primär sind in einem Lymphnetz alle Personengruppen vertreten, die sich diagnostisch und therapeutisch mit lympherkrankten Patienten beschäftigen.
Bei Patienten mit Lympherkrankungen treten in der Regel Schwellung an einem oder beiden Beinen oder an einem oder beiden Armen auf. Diese Erkrankungen sind in der Regel chronisch und bedürfen seitens der Patienten viel Geduld und Durchhaltevermögen. Vonseiten der behandelnden Ärzte und Physiotherapeuten ist eine genaue Kenntnis der Erkrankung, der Ursache der Erkrankung und des Patienten selbst erforderlich.
In einem Lymphnetz schließen sich jetzt alle behandelnden Stellen zusammen, um die Kommunikation und damit das Ergebnis der Behandlung zu verbessern und den Leidensdruck der Patienten zu verringern.

In einem Lymphnetz wird weiterhin dafür Sorge getragen, dass sich alle beteiligten Fachgruppen regelmäßig fortbilden. Auch dies führt zu einer besseren Versorgung der Patienten.

Über unsere Website www.lymphnetz-rheinland.de können sich Patienten mit Fragen an uns wenden.

Das Lymphnetz ist ein eingetragener Verein, der auch die Gemeinnützigkeit beantragt hat und durch Engagement der beteiligten Parteien weiterentwickelt wird.

Weitere Informationen im Interview mit der Capio Oberärztin Dr. med. Elisabeth Langer

http://www.klinik-im-park.de/ueber-uns/aktuelles/a...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.