Mit der KjG St. Konrad nach Kroatien

Anzeige
(Foto: privat)

Die Katholische junge Gemeinde (KjG) St. Konrad lädt junge Menschen im Alter von 16 bis 21 Jahren zu einem Sommerurlaub in Kroatien ein.

Die Kath. junge Gemeinde (KjG) St. Konrad lädt junge Menschen im Alter von 16 bis 21 Jahren zu einem Sommerurlaub in Kroatien ein. In einer Gruppe von etwa 30 Teilnehmern wird es dort garantiert nicht langweilig, dafür sorgt das ebenso coole wie erfahrene Betreuerteam, das schon fleißig plant.

Vom 6. bis zum 20. August geht es auf die Mittelmeerinsel Vir. Das Haus „Halavuk“ bietet Zweier- und Dreier-Zimmer, fast alle mit eigenem Bad sowie eigenem Balkon. Zum Haus gehört außerdem eine große, überdachte Terrasse, ein gemauerter Außengrill und ein Fahrradverleih. Zum Meer sind es nur zwei Minuten. Auf dem Weg zum Hauptstrand (Beachvolleyball, Strandbar) finden sich zahlreiche Restaurants, Souveniershops und Discos.

In die chillige Einkaufs– und Kulturmetropole Zadar fährt stündlich der Bus, im Naturpark Krka ist Baden unter Wasserfällen angesagt und auf der Nachbarinsel Pag liegt der berühmte Party-Hotspot Zrce.

Die Reise kostet 665 Euro, KjG-Mitglieder zahlen nur 625 Euro. Ermäßigungen aus sozialen oder familiären Gründen sind möglich. Im Preis enthalten sind der Hin- und Rückflug ab Düsseldorf oder Köln inklusive Gepäck, 14 Nächte in einem großzügig eingerichteten Haus, Vollverpflegung, tägliche Programmangebote und verschiedene Ausflüge: Naturparks, Shopping un ähnliches. Fragen beantwortet die KjG unter 0151/70040723, weitere Informationen und Anmeldeformulare auf www.t1p.de/kjg-hr-2016.

Ein Hinweis noch: Die KjG St. Konrad steht in keiner organisatorischen oder personellen Verbindung zum „Treffpunkt 41“, dem früheren Kinder- und Jugendtreff St. Konrad. Deshalb ist eine persönliche Anmeldung dort leider nicht möglich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.