neanderland ruft auf: Bejubeln Sie die Tour-Fahrer als "Neanderthaler"

Anzeige
Das neanderland im Tour-Fieber (Foto: neandertal museum)

Die 2. Etappe der "Tour de France" hautnah im neanderland erleben und als "Neanderthaler" die Fahrer anfeuern.

Am 2. Juli 2017 wird die zweite Etappe der "Tour de France" in Düsseldorf starten und anschließend in einem großen Bogen durch das neanderland führen. Fernsehkameras werden von der grünen Region und dem geschichtsträchtigen Neandertal - Bilder in die ganze Welt entsenden. Dazu werden tausende Radsportfans die Strecke säumen und den Radrennfahrern der Tour zujubeln.

An der Strecke als Neanderthaler verkleidet

Das neanderland ruft nun Groß und Klein dazu auf, die Rennfahrer an der gesamten Strecke im neanderland verkleidet als Neanderthaler anzufeuern.
Wenn der Rad-Tross durch die Region rast, werden die Fahrer natürlich kaum Augen für die Attraktionen und Schönheiten der Region haben. Aber mit dieser witzigen Aktion sollen die vielen Millionen Fernsehzuschauer aus aller Welt verstärkt auf das legendäre Tal hingewiesen werden.
,,Ob mit Fell oder Lederumhang - lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!", ruft das Team Tourismus auf.

Familienfest am Neanderthal Museum

Gelegenheit, die Fahrer live zu sehen und anzufeuern bietet ein buntes Familienfest rund um das Neanderthal Museum. Von 10 bis 17 Uhr gibt es im Museumsgarten viele Aktions- und Mitmachstände für die ganze Familie.
Vom Museumsvorplatz aus kann die gesamte 2. Etappe der Tour de France auf einer großen Leinwand verfolgt werden und für eine Stärkung zwischendurch werden Speisen und Getränke angeboten.

Aufgrund der Straßensperrungen entlang der Strecke der Tour-Etappe empfiehlt sich eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln!!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.