Neues Stillzimmer: Ein Raum für Babys und Eltern

Anzeige
Ruhe für Babys und ihre Eltern: Kalliopi Gialama, Netzwerkkoordinatorin für die Frühen Hilfen Hilden (l.), Sozialdezernent Sönke Eichner und Wibke Paas, Teamleitung Familienbüro Stellwerk, stellten den neuen Stillraum vor. Auch Claudia Petrini mit lovenzo, 8 Monate alt, freut sich über das neue Angebot. (Foto: Michael de Clerque)

Beim Einkaufen, zwischen zwei Behördengängen oder auf dem Weg zum Arzt und das Baby schreit hungrig aus dem Kinderwagen – solche Situationen kennen die meisten Eltern.Wer sich in diesen Momenten bisher eine ruhige Ecke gesucht oder gar den Heimweg angetreten hat, hat jetzt mitten in der Innenstadt eine Alternative.

Am vergangenen Montag eröffnete das Familienbüro Stellwerk im Bürgerbüro, Mittelstraße 40, ein Stillzimmer.

Direkt neben dem Wickelraum auf der ersten Etage haben Mütter und Väter die Möglichkeit, ihr Baby zu füttern. Der Zugang ist über das Treppenhaus und den Aufzug möglich. Als Extra gibt es frisches Wasser, die Ausstattung, um ein Fläschchen zu wärmen, sowie Informationsmaterial für Familien. Außerdem gibt es in dem Raum einen Computer mit Zugang zum städtischen Internetportal für Familien HiKE (Hilden für Kinder und Eltern).

„Das Stillzimmer ergänzt die bestehenden Angebote des Stellwerks optimal“, erklärt Wibke Paas, Leiterin des Familienbüros. Da sind zum Beispiel die Familienkarte, die Treffen für Junge Mamas (JuMas) und für Alleinerziehende und die Leihgroßeltern. „Der neue Rückzugsort ist wirklich schön geworden“, freut sich Paas. „Und das trotz der wenigen Mittel, die uns zur Verfügung standen.“ Jetzt hofft das Stellwerk-Team, dass der neue Stillraum in der Innenstadt auch viel genutzt wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.