Sahara-Staub auf dem Auto - Warum und was tun?

Anzeige
Dann und wann findet man eine rötliche Staubdecke auf seinem PKW (und Gartenmöbeln etc). In der Regel hat das mit dem Wetterphänomen "Sahara-Staub" zu tun.

Gerade wenn es geregnet hat, erkennt man z.B. sein Auto kaum wieder. Grund sind stärkere Windströmungen von (Nord-) Afrika über das Mittelmeer bis nach Deutschland.

Den ansonsten ungefährliche Staub sollte man nicht versuchen, mit einem trocknen Lappen von seinem PKW abzuwischen, denn die kleinen Sandpartikel wirken wie Schmirgelpapier auf dem Lack.

Entweder nimmt man ganz puristisch den Gartenschlauch zur Hand, um den Lack zu reinigen, oder man sucht direkt die nächste Waschstraße auf :))

In der Regel tritt das Wetterphänomen "gefühlt" nur 2 bis 5 x im Jahr auf - Warten wir es ab.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.