Sattelzüge werben für den neanderland STEIG

Anzeige
Foto (v.l.): Julia Wachten vom neanderland Tourismus-Team, Landrat Thomas Hendele, Caspers-Geschäftsführerin Iris Caspers-Kuka (Foto: Kreis Mettmann, Pressestelle, Büro des Landrates)
Die Lkw der Spedition Caspers sind in ganz Deutschland unterwegs

Als Wanderweg von Format kommt der neanderland STEIG jetzt auch in Sachen Werbung großformatig daher: Fünf Sattelzüge der Wülfrather Spedition Caspers werden ab sofort mit vollflächig mit neanderland-STEIG-Motiven bedruckten Aufliegern als STEIG-Botschafter in der Republik unterwegs sein.

Blickfang auf den bis zu 13 Meter langen und 3 Meter hohen Planen ist neben verschiedenen Landschaftsimpressionen und dem auffälligen roten neanderland-STEIG-Logo auch Manuel Andrack als prominenter Pate des STEIGs.

Der Einfall für die Aktion kam Landrat Thomas Hendele im Zuge des von der Kreisverkehrswacht und der Spedition Caspers gemeinsam umgesetzten Projektes "Toter Winkel". Dabei werden vor allem Kinder – häufig im Zuge von Fahrradprüfungen in Grundschulen – auf die Gefahren des toten Winkels aufmerksam gemacht.

Die Spedition Caspers unterstützt das Projekt tatkräftig und hat zudem alle ihre Lkw am Heck und an der Seite mit Warnaufklebern versehen.

Von der Idee, als Werbebotschafter für das neanderland unterwegs zu sein, war Caspers-Geschäftsführerin Iris Caspers-Kuka sofort angetan. Spontan bot sie an, einen Teil ihrer Speditionsflotte kostenlos als Werbeträger zur Verfügung zu stellen und entsprechend bedrucken zu lassen. "Das ist für uns auch ein Zeichen unserer Heimatverbundenheit", erklärt Iris Caspers-Kuka ihre Motivation. "Meine Familie und ich sind oft hier in der Natur unterwegs. Außerdem identifiziert sich unser ganzes Unternehmen stark mit der Region."

Grafik, Druck und Montage der Planen wurden vom Tourismus-Team des Kreises in Auftrag gegeben. Das gelungene Ergebnis wird nun bundesweit die Blicke auf sich ziehen.


Kontakt:
neanderland / Kreis Mettmann, Tel. 02104-99-1199, info@neanderland.de, www.neanderland.de
0
1 Kommentar
15.595
Norbert Opfermann aus Düsseldorf | 21.02.2017 | 17:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.