Schwerer Verkehrsunfall in Hilden

Anzeige
Für den Mercedes-Fahrer endete die Fahrt auf der gegenüberliegenden Straßenseite im Zaun. Foto: Kreispolizei Mettmann
Am vergangenen Donnerstag kam es gegen 19.15 Uhr an der Walder Straße in Hilden zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten und hohem Sachschaden. Ein 77-Jähriger fuhr in Höhe der Kreuzung Walder Straße / Henkenheide mit seinem Mercedes auf einen an einer Ampel wartenden Mini Cooper auf. Dieser wurde dabei auf den vor ihm stehenden BMW geschoben. Der Unfallverursacher schleuderte mit seinem Mercedes über die Gegenfahrbahn auf den Gehweg und prallte gegen einen Zaun. Alle drei Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden wird auf circa 44.000 Euro geschätzt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.