Venenzentren unterstützen 13. Deutschen Venentag®

Anzeige
Gesunde Venen und gesunde Beine – darum dreht sich alles am Samstag, 25. April 2015, beim Deutsche Venentag®, der bundesweit größten Aufklärungskampagne gegen Venenleiden. Er wird zum 13. Mal von der Deutschen Venen-Liga e. V. (DVL) veranstaltet, einer der größten Patientenorganisationen.

Der 13. Deutsche Venentag® soll dazu beitragen, über Risiken, Vorbeugungsmaßnahmen und Behandlungsmethoden von Besenreisern, Krampfadern bis hin zum offenen Bein zu informieren. Bundesweit werden kostenlose Venen-Checks, Venen-Gymnastik, Venen-Walking, Venen-Vorträge, Kneipp´sche Beingüsse u.v.m. angeboten.

Die acht Venenzentren nehmen daran teil. Sie sind auf Diagnostik und Behandlung von Venenerkrankungen spezialisiert und mit jährlich rund 36.000 „Operativen Eingriffen von Krampfadern am Bein“ Marktführer in Deutschland. (Quelle: www.weisse-liste.de 2013).

Krampfadern und Venenleiden gehören zu den Volkskrankheiten. „Schweregefühl und Schwellneigung der Beine, Juckreiz und Schmerzen beim Stehen können Hinweise auf eine Venenerkrankung sein, die fachärztlich (phlebologisch) abgeklärt werden sollten“, appelliert Dr. Michael Wagner, Präsident der Deutschen Venen-Liga e.V., an die Bevölkerung, sich kostenlos die Beine checken zu lassen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.venenliga.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.