Viele Erneuerungen: VHS-Programm für das zweite Halbjahr 2017

Anzeige
Freuen sich auf das neue Programm: Jörg Dürr, Dr. Juliane Kerzel-Kohn, Heiner Fragemann und Dr. Frank Lungenstraß (v.l.). (Foto: Michael de Clerque)
Hilden: Weiterbildungszentrum "Altes Helmholtz" |

"Erneuerungen" lautet das Motto, unter dem die VHS Hilden-Haan ihr Programm für das zweite Halbjahr 2017 anbietet. Von den 450 Veranstaltungen beschäftigen sich 50 mit Erneuerungen im unterschiedlichsten Sinne - von Auswirkungen und Folgen der US-Wahl über persönliche Stilberatung bis hin zu Wiederverwertung alter Jeans mittels Patchwork.

Nicht nur beim Programm, auch bei der Volkshochschule selbst gibt es Veränderungen. Ab dem 1. August ist die vakante Leitungsposition wieder besetzt: Martin Kurth wird die VHS leiten. Rund anderthalb Jahre hatte Heiner Fragemann die Leitung kommissarisch übernommen.

"Heiner Fragemann, Dr. Juliane Kerzel-Kohn und Dr. Frank Lungenstraß haben in dieser Zeit sehr viel im Team aufgefangen und das hohe Niveau gehalten", bedankt sich Zweckverbandsvorsitzender Jörg Dürr.

Eine weitere personelle Veränderung steht an: Dr. Kerzel-Kohn, zuständig unter anderem für die Bereiche Politik und Gesellschaft, Kunst und Kultur sowie Ernährung, verlässt die VHS. Sie übernimmt zum 1. November die Leitung der VHS in Aschaffenburg. "Ich freue mich auf die neue Aufgabe, bin gleichzeitig aber auch sehr traurig, hier wegzugehen", sagt Dr. Kerzel-Kohn. Familiäre Gründe haben zu dem Wechsel geführt, sagt sie: Sie folgt ihrem Mann, der bereits vor drei Jahren nach Süddeutschland gezogen war. "Es wird bestimmt nicht einfach, Frau Dr. Kerzel-Kohn zu ersetzen", sagt Jörg Dürr, der ihr für ihr Engagement dankte und für die neue Aufgabe alles Gute wünschte.

Zum Programm:

"US-Präsident Donald Trump - Was hat sich für Europa geändert?" wird am 15. November in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung (eeb) gefragt. Am 5. September geht es um eine Neuerung, die ein halbes Jahrhundert zurückliegt: Unter de, Titel "Als die Bilder bunt wurden oder Der 50. Geburtstag" wird das Farbfernsehlabor der Universität Wuppertal besucht.

Reparaturen und Basteln

"An - Aus: Wir zerlegen alles": Um Reparatur und Basteln mit Elektrogeräten geht es am 13. Januar im Bereich "Kinder und Wissenschaft". Neu hier ist, dass es bei einer Kursüberbuchung ein Zusatzkurs um 13 Uhr angeboten werden kann. Um eine Typberatung und mehr geht es bei "Endlich ich! Farb-, Typ- und Stilberatung" am 25. November.

Die Betriebsbesichtigungen führen unter anderem zum Flughafen Köln/Bonn ("Wenn der Koffer aus dem Flugzeug kommt...", 2. Oktober) und zur Gerresheimer Essen GmbH ("Medizinverpackungen aus Glas", 5. Dezember).

Falscher Termin im gedruckten Programm

Am 12. November wird eine Fahrt in die Bundeskunsthalle Bonn angeboten, zur Sonderausstellung "Bestandsaufnahme Gurlitt - Der NS-Kunstraub und die Folgen". Achtung: Die Führung durch das Düsseldorfer Rathaus findet am 29. September statt - im gedruckten Programm ist der falsche Termin erfasst worden.

Neu ist der Töpferkurs für Kinder (26. Oktober) ebenso wie ein Kurs zum Basteln von Grußkarten oder Geldgeschenken (26. November). Die Haaner Rathausgespräche fragen: "Wie steht es um Europa?" (Termine folgen), geplant ist zudem eine Fahrt zum Europäischen Parlament nach Brüssel - mit Besuch des neuen Hauses der Europäischen Geschichte.

Fremdsprachen

"Wickel und Auflagen - Anwendungen in der Erkältungszeit" heißt es am 20. Oktober, neu ist auch ein Info-Abend zur Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie.
Im Bereich Sprachen gibt es im kommenden Semester alleine 60 Deutschkurse sowie Angebote für sechs Fremdsprachen. Neu ist das Format "Walking and talking" mit Spaziergängen durch die Stadt und die Natur.

EDV-Kurse

"Mir fehlen die Worte" (8. Oktober) und "Gut geredet ist halb gewonnen" (22. Januar) sind die Titel zweier Rhetorikkurse. Im EDV-Bereich sind beispielsweise Seminare zu speziellen Excel-Anwendungen mit Formeln und Funktionen enthalten. "Office in fünf Tagen" (ab 16. Oktober), Schulungen zu Smartphones und Tablets und Computer-Kurse für Kinder und Jugendliche runden das Angebot ab.

Berufsvorbereitung

Übrigens: Auch bei der Berufsvorbereitung und -qualifizierung ist die VHS kompetenter Ansprechpartner. Unter anderem wird eine individuelle Beratung zur beruflichen Entwicklung angeboten - bis zu neun Stunden, finanziert über EU-Mittel und damit kostenlos für den Ratsuchenden.

Anmeldung:

- Das neue Programmheft liegt in den Geschäftsstellen der VHS, Gerresheimer Straße 20 sowie Dieker Straße 49 in Haan, in den Rathäusern, Stadtbüchereien, Banken und Sparkassen sowie in den Buchhandlungen aus.
- Anmeldeformulare sind im Programm enthalten sowie online auf den Seiten der VHS Hilden-Haan erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.