Vier Capio Venenkliniken unter Top 15-Ranking

Anzeige
„Aus Erfahrung gut“ – so hat das Gesundheitsmagazin HÖRZU Gesundheit in seiner aktuellen Ausgabe (Heft 2/2017) die „ersten Adressen“ für eine medizinisch hochwertige Behandlung von Venenleiden genannt und die 15 größten Venen- und Gefäßzentren in Deutschland aufgelistet. Darunter finden sich gleich vier Capio Venenkliniken.

Spitzenreiter sind die Capio Klinik im Park (Hilden) auf Platz 1 und die Capio Mosel-Eifel-Klinik (Bad Bertrich) auf Platz 2. Auf Platz 6 folgen die Capio Schlossklinik Abtsee (Laufen) und auf Platz 13 die Capio Hofgartenklinik in Aschaffenburg. Die Auflistung orientiert sich am AOK-Krankenhausnavigator und kann unter www.weisse-liste.krankenhaus.aok.de eingesehen werden.

Kliniken, die überdurchschnittlich viele Patienten mit Venenleiden behandeln, bieten neben großer medizinischer Expertise auch die gesamte Bandbreite an Diagnostik und Therapien an, sodass für jeden Befund eine individuelle Behandlung möglich ist, begründen die Autoren die Liste der Venenkliniken und Gefäßzentren.

„Wir zeigen seit Jahren, dass Sicherung und Verbesserung der Gesundheitsversorgung mit modernen Therapiemethoden und guter Qualität bei fachlicher Spezialisierung möglich sind: Unsere Capio Venenkliniken und -zentren sind überregional bekannt, geschätzt und seit Jahren Marktführer in Deutschland mit niedrigsten Komplikationsraten, die weltweit keinen Vergleich scheuen müssen“, freut sich Martin Reitz, Capio Geschäftsführer (CEO) über das hervorragende Abschneiden der Capio Venenkliniken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.