Zwei Autos beschädigt, Täter flüchteten

Anzeige

Die Polizei meldet zwei Unfallfluchten und bittet Zeugen um Mithilfe. In der Zeit vom vergangenen Mittwochabend, 2. März, 20 Uhr, bis zum Donnerstagmorgen, 3. März, 7 Uhr, ereignete sich am Molzhausweg eine Verkehrsunfallflucht.

Beschädigt wurde ein brauner Pkw VW Passat, der auf einem Parkplatz in der Nähe der Hausnummer 5 geparkt war. Obwohl der VW bei der Kollision mit einem anderen Fahrzeug am hinteren Stoßfänger stark beschädigt wurde und ein Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro entstand, entfernte sich der Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. An dem beschädigten VW Passat konnte grüne, dunkel- türkisfarbene Farbe festgestellt und gesichert werden, welche einen ersten Hinweis auf das verursachende Fahrzeug geben könnte.

Auch am Rotdornweg kam es in Höhe der Hausnummer 12 zu einer Verkehrsunfallflucht. Unbekannte beschädigten einen schwarzen Pkw Renault Clio im Bereich des hinteren linken Kotflügels und entfernten sich dann unerlaubt von der Unfallstelle, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Die Verkehrsstraftat ereignete sich in der Zeit von Mittwoch, 2. März, 17 Uhr, bis Donnerstag, 3. März, 16.30 Uhr.

Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103/898-6410, jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.