Wer kommt verkleidet zum Fabry-Markt?

Anzeige
Die Fabry-Büste auf dem Alten Markt. (Foto: Michael de Clerque)

Freunde des Antiken, Schönen und Kuriosen, aber auch von brauchbarem Gebrauchten für Heim und Hof aufgepasst: Am Sonntag, 16. August, öffnet der nächste Fabry Antik- und Trödelmarkt seine Pforten auf der oberen Mittelstraße.

Diesmal gibt es eine besondere Aktion: Die Organisatoren finden, es wäre nett, wenn doch der Namensgeber des Marktes einmal vorbeischauen würde: Die Besucher sind eingeladen, zwischen 11 und 18 Uhr als Wilhelm Fabry verkleidet auf dem Markt zu erscheinen. Es gibt etwas zu gewinnen.

Jeder kann mitmachen


Wer den Spaß mitmachen möchte, erhält am Infostand vor dem Nebeneingang des Bürgerhauses Teilnahmezettel und -bedingungen. Die Jury bilden einige Markthändler, zu erkennen sind sie am Konterfei des Herrn Fabry an ihrem Stand.

Die drei Teilnehmer mit der besten Bewertung erhalten zum Schluss des Marktes je einen Gutschein über drei, zwei und einen Standmeter, einzulösen auf einem der kommenden Märkte eigener Wahl.

Ob alt oder jung, weiblich oder männlich, groß oder klein, jeder kann mitmachen. Anregungen zum Aussehen des Herrn Fabry gibt es viele, ob im Museum, am Alten Markt oder im Internet...

Die Juroren sind gespannt auf die Einfälle der Teilnehmer. Weitere Informationen und Buchung von Standplätzen für den kommenden Fabry-Markt sind möglich unter b.reinecke-denker@web.de oder ab dem 3. August wieder telefonisch unter der Rufnummer 02103-7151230.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.