11. Süder Weihnachtsdorf

Anzeige
Wie in den vergangenen Jahren, haben die Süder, neben leckeren Speisen, auch selbstgemachte Geschenke im Angebot. Foto: Privat

Der Fußballplatz am Weidenweg wird geschmückt, denn es ist wieder Süder Weihnachtsdorfzeit. Am Nikolaus-Samstag verwandelt sich der Platz in ein gemütliches Budendorf und lädt von 9 bis 22 Uhr zum Verweilen ein.

Es gehört inzwischen zu einer liebgewordenen Tradition im Hildener Süden: das Weihnachtsdorf der Sportvereinigung Hilden 05/06.
Seit elf Jahren läuten die vielen kleinen und großen Fußballer und deren Anhang mit ihrem gemütlichen Weihnachtsdorf auf dem Fußballplatz am Weidenweggemeinsam die besinnliche Adventszeit ein.
Und auch in diesem Jahr hat man sich am Weidenweg wieder viel Mühe mit der Vorbereitung des Weihnachts-Events gemacht und sich richtig ins Zeug gelegt. Die Mannschaften der Jugendabteilungen verkaufen an den schön dekorierten Buden und Pavillons viele leckere Speisen, Getränke Weihnachtsgebäck und kleine Geschenke.

Budenzauber und Fußballspiele locken an den Weidenweg


Nagelneu, exklusiv und nur auf dem Weihnachtsdorf erhältlich: die Fußballquartett-Spiele mit Mannschaften des Fußballkreises Düsseldorf. Die Kartenspiel, die an jeder Bude zum Verkauf ausliegen sind eine Aktion des Fördervereins der 05/06-Jugend und soll die Jungen und Mädchen unterstützen. Weil die am Weidenweg im Mittelpunkt stehen, informiert der Verein an allen Weihnachtsbuden auch über eine Aktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und hält Giveaways bereit. Unter dem Motto „Kinder stark machen“ spielt vor allem auch der Sport im Verein eine wichtige Rolle bei der Suchtvorbeugung.

Gemütlich wird es auf dem Süder Weihnachtsdorf auch, wenn am Samstagabend ab 19 Uhr Livemusik zum Verweilen einlädt. „Filius Flemming unterhält die Gäste des Budendorfes auf dem Platz am Weidenweg und sorgt dafür, dass hier in gemütlicher Runde ein wenig vorweihnachtliche Stimmung entstehen kann.

Übrigens: Durch die Mitarbeit anderer Vereine und mehreren Tauschens des Heimrechts, wird am Weidenweg – parallel zum Weihnachtsdorf – den ganzen Tag lang Fußball geboten. Die Kleinsten beginnen um 9 Uhr und – nach dem Spiel der A-Jugend – endet der Fußballtag um 20 Uhr, während das Weihnachtsdorf seinen letzten Glühwein um 22 Uhr ausschenken wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.