Auf den Sattel, fertig, los! Hilden ruft zum Stadtradeln auf

Anzeige
Wer radelt mit? Am 27. Mai startet die Aktion "Stadtradeln". Mit dabei sind Geri Schwenger vom Team Bürgermeisterbüro, Harald Noubours, Geschäftsführer des Stadtsportverbandes (Mitte), und Marvin Hendricks, ehemaliger Praktikant im Bereich Wirtschaftsförderung der Stadt. (Foto: Stadt Hilden)

Wer in Hilden Fahrrad fährt, kommt schnell ans Ziel, hat keine Parkplatzsorgen und gewinnt Zeit für sich. Deshalb nimmt die „Stadt der kurzen Wege“ vom 27. Mai bis zum 16. Juni an der weltweiten Aktion „Stadtradeln“ teil.

„Wir wollen ein Zeichen für ein fahrradfreundliches und gesundes Klima setzen“, erklärt Bürgermeisterin Birgit Alkenings. „Je mehr Menschen mitmachen, desto deutlicher ist das Signal!“ Es zählen alle Kilometer, die mit dem Drahtesel zurückgelegt wurden – egal, ob beim Pendeln, zum Einkaufen, als Extra-Radtour oder im Urlaub; egal, ob in Hilden oder anderswo. Mitmachen kann jede Person, die in der Itterstadt lebt, arbeitet, zur Schule geht oder einem Verein angehört.

„Das Radverkehrs-Netz in Hilden umfasst über 100 km“, erklärt Lutz Groll vom Planungs- und Vermessungsamt. „Bei einer Gesamtfläche von gerade einmal 26 km² ist das außerordentlich!“ Der städtische Fahrradbeauftragte berichtet: „Die meisten Strecken, für die wir uns hinters Steuer setzen, sind nur zwei bis drei Kilometer lang. Das sind Wege, die fürs Rad wie geschaffen sind.“ In Hilden wissen das viele zu schätzen. Jedem, der es noch nicht erfahren hat, empfiehlt Groll es einfach einmal auszuprobieren.

Anmelden und mitmachen

Die Anmeldung ist bereits jetzt möglich: Auf der Homepage von Stadtradeln
oder per Handzettel an der Infotheke im Rathaus, Am Rathaus 1. „Man kann ein neues Team gründen oder sich einer bestehenden Gruppe anschließen“, erklärt Harald Noubours, Geschäftsführer des Stadtsportverbandes. Neun Mannschaften haben sich bereits registriert. Noubours hofft auf viele weitere und ist optimistisch: „2016 haben 286 Personen in drei Wochen insgesamt 64.414 km zurückgelegt – an diesem Ergebnis ziehen wir dieses Jahr bestimmt vorbei!“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.