FSV Mädchenpower Hilden: Erfolgreiche Pressekonferenz gibt den "Startschuss"

Anzeige
Vorstand des "FSV Mädchenpower Hilden" bei der 1. PK (v.l. M. Höltgen, S. Klose, O. Schütz, M. Klose, B. Pinther)
Hilden: Stadtwerke Arena | Hilden, 29. Mai 2013

Der neue Fußballverein "FSV Mädchenpower Hilden 2013 e.V." stellte sich am Mittwoch in einer gelungenen Pressekonferenz der interessierten Öffentlichkeit vor.

Der Vorstand des "FSV Hilden" stellte in der Stadtwerke Arena in Hilden das Konzept und die Ziele des ersten reinen Mädchen- und Frauenfußballvereins in der Region vor.



Das künftig der Mädchen- und Frauenfußball im Mittelpunkt des Vereins steht wird schon durch das Gründungsdatum des Vereins dokumentiert - 8. März ("Welt-Frauentag").

Die Verbundenheit mit der Itterstadt ist an den Vereinsfarben und dem Vereinswappen erkennbar. Natürlich sind jedoch auch Mädchen und Frauen aus der Region beim "FSV Hilden" jederzeit herzlich Willkommen.

Als Botschafterin konnte der Verein laut Marc Höltgen die Nationalspielerin Alexandra Popp gewinnen.

Wer mehr Informationen - z.B. Trainingszeiten, Satzung, Konzept, Ziele - haben möchte, kommt hier zur Vereinsseite.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.