Galoppsport: Königsallee-Renntag auf dem Grafenberg

Anzeige
v.rechts: Niklas Drösser (Geschäftsführer WEMPE Düsseldorf), Peter Wienen (Vorstandsvors. d. IG Königsallee) u. Peter M. Endres (Präsident Düsseldorfer Reiter-und Rennverein e.V.) (Foto: privat)

Am Sonntag, 5. Juni 2016, startet auf der Düsseldorfer-Galopprennbahn zum zweiten Mal der "Königsallee-Renntag".

Im Hauptrennen, den "WEMPE 96. German 1000 Guineas", ein Stutenrennen dotiert mit 125.000 Euro wird über 1.600 Meter gelaufen, es ist der erste Stuten-Klassiker der deutschen Turfsaison 2016 - das vorläufige Starterfeld besteht aus 16 hochkarätigen Galoppern.

Rund 20 Unternehmen, die an der Kö beheimatet sind oder sich der Düsseldorfer Vorzeigestraße verbunden fühlen, unterstützen den Königsallee-Renntag, an dem in neun Rennen fast 230.000 Euro an Preisgeldern und Prämien ausgeschüttet werden.
Erstmals ist die Firma WEMPE, alteingesessenes Vorzeige-Unternehmen am "Herzstück" der Kö, Hauptsponsor eines Renntages auf der Düsseldorfer Galopprennbahn auf dem Grafenberg.

Veranstaltungsbeginn, Sonntag den 05. Juni 2016:

13.00 Uhr

1. Rennen ca.: 14.00 Uhr
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.