Hilden Flames - Schüler schreiben Geschichte, Finale perfekt!!!

Anzeige
Es war das erwartet knappe Spiel bei den Miners Oberhausen im deutschen Pokal Halbfinale. In der neuen (und wirklich sehr schönen) Pflugbeil Arena in Oberhausen. Hier hat die Stadt Oberhausen wirklich eine gute Entscheidung getroffen und statt einen Abriss den Miners das Gebäude überlassen. Mit viel Fleiß und viel Eigeninitiative wurde hier etwas geschaffen, von dem wir in Hilden nur träumen können.

Zum Spiel: Zweitligist Hilden Flames gegen Erstligist Miners Oberhasuen.

Die Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel indem unsere Schüler im ersten Drittel mit 0:1 in Führung. Die vielen Torchancen der Miners konnten alle durch einen hervorragend aufgelegten Hildener Goalie entschärft werden. Allerdings musste man im zweiten Drittel zwei Konter-Tore hinnehmen und lag zum Schlussabschnitt mit 2:1 zurück. Aber man gab sich nicht geschlagen und konnte mit einem Doppelschlag drei Minuten vor dem Ende mit 2:3 in Führung gehen. Diese brachte man auch über die Zeit und zieht somit ins Pokalendspiel ein.

Das besondere daran, es ist das erste Mal, das eine Mannschaft der Hilden Flames an einem Pokalfinalturnier der ISHD teilnimmt. Nun heißt es am 26. September mit alle Mann (und Mädchen) nach Assenheim (bei Frankfurt) zum Finale. Der Gegner kein geringerer als der ungeschlagene und auf Tabellenplatz 1 der 1.Liga stehenden Düsseldorf Rams.

Wir hoffen natürlich dass viele Anhänger der Hilden Flames unseren Schülern die Daumen drücken werden!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.