Solinger WMTV-Fechterinnen auf National-Team Kurs

Anzeige
v.links: Lisa-Marie Löhr, Kim Treudt-Gösser (Foto: WMTV)

Lisa-Marie Löhr und Kim Treudt-Gösser sind weiterhin auf Kurs ins Deutsche National-Team.

Am vergangenen Sonntag, 17. Januar 2016, fanden im französischen Dijon die Junioren-Weltcup-Turniere (Tournoi de la ville de Dijon) statt. Im Einzel-Damendegen waren auch wieder Fechterinnen des WMTV-Solingen am Start, wobei Trainer Sascha Tykhomyrov mit den gezeigten Leistungen und den erreichten Ergebnissen bei diesem vorletzten Qualifikationsturnier durchaus zufrieden sein konnte.

Kim Treudt-Gösser (18) hat in Dijon als zweitbeste Deutsche Teilnehmerin das Achtelfinale erreicht und ist somit wieder "im Geschäft" um die Junioren WM dabei. ,,Durch den 11. Platz, konnte Kim ihre Chancen auf die Qualifikation zur Junioren WM bewahren. Wir sind überzeugt davon, dass sie das auch erreichen kann", so Pressesprecher Daniel Konrad.

Lisa-Marie Löhr kam als A-Jugendliche bei dem Junioren Weltcup in die Runde der letzten 32. Mit dem Ergebnis konnte die 15-jährige Schülerin ihren 3. Platz auf der Nominierungsrangliste weiter ausbauen - auch sie ist somit weiterhin auf Kurs.

Brenda Kolbinger, welche schon für die Kadetten EM/WM qualifiziert ist, belegte mit Platz 77 einen Platz im Mittelfeld. Insgesamt nahmen an diesem Junioren-Weltcup Damendegen 132 Teilnehmerinnen teil.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.