TSC Herren 70 trotz reduzierter Mannschaftsbesetzung ein Unentschieden in Langenfeld

Anzeige
Hilden: Tennis Sport Club | Ohne die Nummern 2 und 3, Eddi Schlitt und Dieter Bruch, sowie mit einem gesundheitlich angegriffenen Rainer Hepp - Nr. 1 - fuhren die Senioren am 23.5. nach Langenfeld und trafen dort auf die in Bestbesetzung antretenden Grün – Weißen.

So mussten die eigentlichen „Doppelspezialisten“ Bernd Zielberg und Horst Driever auch im Einzel ran. Beide holten je einen Punkt, die beiden anderen Einzel gingen leider verloren.

Mit dem überraschenden Zwischenstand nach den Einzeln - 2 : 2 - war man angesichts der personellen Situation recht zufrieden.

Im 1. Doppel kam erstmals Rudolf Daubach an der Seite von Rainer Hepp zum Einsatz. Erst im Matchtiebreak mussten sie sich geschlagen geben, während das 2. Doppel Driever/Zielberg souverän den 3. Punkt und damit das 3:3 Unentschieden sicherte.

Die Ergebnisse:
1. Rainer Hepp 4 : 6; 1 : 6
2. Rainer Herold 2 : 6; 4 : 6
3. Horst Driever 6 : 4; 6 : 1
4. Bernd Zielberg 6 : 1; 6 : 0 - nach Aufgabe des Gegners

1. Doppel Hepp/ Daubach 0 : 6; 6 : 2; 2 : 10.
2. Doppel Driever/Zielberg 6 : 1; 6 : 2.

In der nun folgenden Pause – die nächste Begegnung ist am 20.6. zu Hause gegen Stadtwald Hilden – haben die Oldtimer Gelegenheit, sich auszukurieren bzw. neue Kräfte zu sammeln um, dann wieder vollzählig und gesund antreten zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.