TSC Hilden – Damen: auswärts gut gekämpft aber leider verloren

Anzeige
Hilden: Tennis Sport Club | Hart umkämpfte Partien standen am Samstag, 24.6. bei den Damen des TSC Hilden und dem gastgebenden Solinger TC auf dem Plan.

Nach den Einzeln stand es zunächst 2:4 gegen die Gäste - für einen Gesamtsieg hätten die Hildener also alle drei Doppel gewinnen müssen. Leider gelang das nur bei zwei Matches, die klar an die TSC-Damen gingen. Ein Doppel musste sich nach großem Kampf letztlich jedoch geschlagen geben, so dass am Ende eine 4:5-Niederlage zu Buche stand.

Aufgrund der besseren Matchpunkte (25:19) im Vergleich zu den Solinger Gastgebern (24:21) bleibt es für den TSC aber vorerst beim zweiten Tabellenplatz.

Auch wenn der Primus Ford Wülfrath mit sechs Siegen uneinholbar ist, so haben es die Hildener selbst in der Hand, den Platz als Gruppenzweiter zu verteidigen. Schon in den letzten beiden Jahren wurden die TSC-Damen in ihrer Gruppe jeweils Zweiter.

Im letzten Saisonspiel am kommenden Samstag, den 1. Juli, empfängt der TSC auf heimischer Anlage den TC Blau-Weiß 1926 Wuppertal-Ronsdorf. Die Damen hoffen auf viele Zuschauer, die das Team unterstützen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.