TSC Hilden Herren 55 unerwarteter Sieg gegen den Tabellenführer der Bezirksklasse A

Anzeige
Hilden: Tennis Sport Club | am Samstag, 10.6. also "durften" die Herren 55 ran, gegen die 2. Mannschaft von Stadtwald Hilden, dem Tabellenführer. Kein Problem, denn Angst kennen sie nicht. Antreten mussten sie ohne die Nr. 3, Ditmar.

Da ausreichend Plätze zur Verfügung standen, konnten alle Einzel gleichzeitig gespielt werden. Zwischenergebnis danach 3:3.

1. Einzel (Roland) 6:3, 2:6 und 6:10
2. Einzel (Edwin) 2:6 und 3:6
3. Einzel (Reinhard) 6:4, 2:6 und 12:10
4. Einzel (Reiner) 1:6 und 4:6
5. Einzel (Dirk) 4:6, 6:1 und 10:5
6. Einzel (Walter) - wider Erwarten kurz und schmerzlos - 6:4 und 6:2.

Zwei von drei Match-Tie-Breaks gewonnen! Hurra!

Trotz Problemen bei dem einen und anderen Spieler mit Rücken, Schulter und Ischias wollten und mussten ja alle noch einmal ran. Schließlich wollte die Mannschaft mehr! Die Doppel sollten die Entscheidung bringen. Also klug aufstellen. Marian und Winni verstärkten die Doppel, die dann wie folgt ausgingen:

1. Doppel (Roland mit Reinhard): 0:6 und 2:6
2. Doppel (Edwin mit Marian): 6:2 und 6:4
3. Doppel (Walter mit Winni), die Entscheidung nahte: 6:7, 6:2,
Match-Tiebreak 10:5!

Geschafft, 5:4 gewonnen, Riesenfreude! Das georderte Schnitzel danach bedeutete Hochgenuss.

Damit haben die Herren 55 den letzten Tabellenplatz verlassen. Herzlichen Glückwunsch!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.