TSC Hilden: Herren 65 in der 2. Verbandsliga, auswärts bei TC Rheinstadion e.V.

Anzeige
Hilden: Tennis Sport Club | Bei hervorragendem Tenniswetter konnte die TSC-Mannschaft der Herren 65 beim 3. Medenspiel am 16.05.2017 auf ihre bewährten Einzelspieler der vorangegangenen Medenspiele zurückgreifen.

Pünktlich konnte die 1. Runde begonnen werden, in der die Spieler Werner Schipper, Helmuth Garchow und Manfred Horn die Mannschaft mit ihren Siegen mit 3:0 in Führung bringen konnte. Werner Schipper siegte, nach zäher Gegenwehr seines Gegners, mit 7:6 / 2:6 und 10:3. Helmuth Garchow setzte sich sicher mit 6:1 und 6:4 durch. Manfred Horn fügte noch ein ungefährdetes 6:1 und 6:3 hinzu.

Die 2. Runde begann bei erheblich höheren Temperaturen.

Hier konnte Dieter Röhricht ein 6:3 und 6:2 für sich und die Mannschaft verbuchen. Wolfgang Brunner hingegen, musste sich seinem Gegner mit 6:4 / 2:6 und 7:10 beugen. Wolfgang hatte einen konditionsstarken Fußballer erwischt. Peter Arndt konnte einem 6:2 aus dem 1. Satz noch ein 7:5 im 2. Satz hinzufügen.

Zwischenstand somit 5 : 1 für den TSC.

Als Tüpfelchen auf dem I gab es noch einen ungefährdeten 3:0 Sieg in den Doppeln, der der Mannschaft einen klaren 8:1 Auswärtssieg bescherte.

1. Doppel Werner Schipper / Dieter Röhricht 6:4 / 6:0
2. Doppel Wolfgang Brunner / Manfred Horn 6:2 / 6:3
3. Doppel Helmuth Garchow/ Ulrich Baur 6:0 / 6:3

Damit sollte der Verbleib in der 2. Verbandsliga eigentlich gesichert sein!

Die Mannschaft wurde sehr freundlich von den Spielern des TC Rheinstadion in ihrem sehr schönen Clubhaus empfangen und nach den Matches auch prima bewirtet, aberKompliment an das gesamte Team, die mit dem außergewöhnlichen Fluglärm auf dieser Anlage sehr gut zurecht kamen.

Mannschaftsaufstellung:
101 Dieter Röhricht
102 Werner Schipper
103 Wolfgang Brunner
104 Helmuth Garchow
105 Peter Arndt
107 Ulrich Baur
108 Manfred Horn
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.