VfB 03 Hilden: Erfolgreiche Senioren

Anzeige
Die zweite Mannschaft zeigte Einsatz auf dem Platz. (Foto: Thomas Bernhardt)

Die Erfolgs-Story der Senioren-Teams des VfB 03 Hilden geht weiter. Am Sonntagmittag des 9. Oktober 2016 erspielte sich die zweite Mannschaft des VfB 03 Hilden einen stark umkämpften 3:2-Sieg gegen den Lohausener SV und kletterte am 10. Spieltag auf Rang Nr. 5 der Tabelle der Bezirksliga Gruppe 2!

Mit einer prima geschlossenen Gesamt-Mannschaftsleitung ist das Team von Sascha Borsic seit vier Spieltagen ohne Niederlage.

Am Sonntag-Nachmittag legte die ebenfalls seit vier Spieltagen ohne Niederlage und im Niederrheinpokal erfolgreich spielende 1. Mannschaft des Oberliga-Vereins mit einem grandiosen 3:1-Sieg gegen den Regionalliga-Absteiger SSVG Velbert 02 nach.
Für die über 300 Zuschauer war der Sonntag mit teilweise herrlichem Sonnenschein ein guter Fußballtag. Abermals gehörte dieser Spieltag zu einem erlebnisreichen Heimspiel-Paket, das am kommenden Wochenende erneut zu einer Wiederholung des Erfolges beider Senioren-Teams führen könnte:

Am Sonntagmittag, 16. Oktober, spielt die 2. Mannschaft um 12.30 Uhr an der Hoffeldstraße gegen den derzeitigen Bezirksliga-Tabellenführer MSV Düsseldorf. Und die 1. Mannschaft trifft am Nachmittag um 15 Uhr auf den VfR Krefeld-Fischeln. Am Mittwoch davor hatte das Oberliga-Team erneut die SSVG Velbert 02 zu Gast – diesmal im Ligaspiel.

Beide Senioren-Mannschaften stehen aktuell auf dem 5. Tabellenplatz und wollen natürlich noch weiter nach oben klettern. Schon am Sonntag zeigte sich, dass immer mehr Hildener an die Erfolgsserie des Traditionsvereins VfB 03 Hilden glauben und mit den Teams mitfiebern wollen.

Neue Fans standen am Spielfeldrand und der stark spielende Kapitän Stefan Schaumburg musste gleich nach Spielende des Pokalspiels einem begeisterten jungen Nachwuchskicker und Neu-Fan ein Autogramm schreiben.

Gibt es einen Vollbart?

VfB-Teamkoordinator und Stadionsprecher Peter Linhorst hat sich schon seit zwei Wochen nicht mehr den Bart rasiert und will, solange das Oberliga-Team Siege einfährt, auch keinen Rasierer an die Bartstoppeln lassen. Die Fans drücken fest die Daumen, dass er in den nächsten Wochen einen richtigen Vollbart bekommt...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.