Fibromyalgie Selbsthilfegruppe Hilden e.V.--Fibromyalgie.....

Anzeige
Mitglieder der Fibromyalgie Selbsthilfegruppe Hilden e.V.
Die fibromyalgischen Schmerzen sind grenzenlos. Grenzenlos in ihrer Intensität, grenzenlos in ihrer Ausbreitung. Sie können Dauerschmerzen sein, sie können aber auch hinsichtlich Körperabschnitt, Stärke, Dauer und Häufigkeit wechseln, ein "Alles tut weh-Syndrom" sein, aber auch Wanderschmerzen.

Die Betroffenen beschreiben sie als tiefen Muskelschmerz, Brennen, Krampfen, Einschiessen als Messerstich, als steckendes Messer. Sehr oft sind Schmerzen und Steifigkeit am Morgen schlimmer, oft belastete Muskelgruppen schmerzen intensiver.

An den Kiefergelenken können Schmerzen auftreten, die sich bis zu stärksten Gesichtsschmerzen steigern können, Kieferhöhlen- und Zahnprobleme können hinzutreten. Oft werden die Zähne gezogen und der Patient klagt über Phantomschmerzen im Bereich der nicht mehr vorhandenen Zähne.

Auch beim Schlaf gibt es Probleme.

Die Betroffenen haben in der Regel keine Einschlafstörungen. Der Schlaf selbst ist jedoch gestört, so als würden die Schmerzen die Patienten aus dem tiefen Schlaf wecken. Schlafapnoe trifft gehäuft auf ebenso Muskelzittern und Muskelzuckungen im Schlaf (unkontrollierte Arm- und Beinbewegungen bis hin zum restless legs Syndrom), Zähneknirschen. Das Schlafmuster ist ganz anders als das von depressiven Patienten.

Dies sind nur einige Symptome bei Fibromyalgie.
Lasst uns gemeinsam lernen mit der Erkrankung zu leben und miteinander füreinander da zu sein .Bei uns sind alle Fibromyalgiebetroffenen herzlich willkommen.
Copyright by S. Mungenast

Ansprechpartner:
Silvia Mungenast 02103 335773
Martina Weßel 0211 600251
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.