Närrisches Jubiläum: Jecke Fründe feiern 1x11 Jahre

Anzeige
Elf Jahre Jecke Fründe: Den allerersten Sessionsorden (l.) und den aktuellen Jubiläumsorden präsentieren Stefan (l.) und Christan Schumacher. (Foto: Michael de Clerque)

Die Jecken Fründe feiern ihr erstes närrisches Jubiläum: Elf Jahre ist es her, dass die Karnevalsgesellschaft gegründet wurde. Die Party steigt am Samstag im Haus Tillmann.

"Kommt doch einfach mal mit" - mit diesen Worten hat es angefangen, erinnert sich Christian Schumacher, heute Präsident der Jecken Fründe. Ausgesprochen hatte sie Axel Hennecke, heute Ehrenpräsident der KG. Mitkommen - gemeint war der Rosenmontagszug. Ein Planwagen, Jutesäcke, und spontan gekauftes Wurfmaterial - Christian Schumacher und seinen Zwilling Stefan packte da endgültig das Karnevalsfieber.

Anerkennung durch die anderen Vereine

Schnell war klar: "Das machen wir wieder. Und dann richtig!". Der eine, der andere habe sich für die Idee eines neuen Karnevalsverein begeistern lassen, so Christian Schumacher weiter. "Jecke Fründe ston zesamme ..." sei von Anfang an das Motto gewesen.

"Einen neuen Verein zu gründen, das erforderte schon auch etwas Mut. Wir haben dann sehr schnell Anerkennung durch die anderen Vereine erhalten", freut sich Schumacher.
Nun, elf Jahre später, gestalten die Jecken Fründe längst das närrische Treiben in der Itterstadt mit. Gemeinsam mit den Kniebachschiffern laden sie traditionell kurz vor Rosenmontag zum Seeräuberball ins Festzelt auf dem Alten Markt ein - am Samstag, 10. Februar, wird ab 17 Uhr gefeiert.

Gefeiert wird am Samstag

Zudem laden die Jecken Fründe zum eigenen Sommerfest ein und präsentieren sich auf dem Itterfest und dem Weihnachtsmarkt.

Ihr Jubiläum feiern die Jecken Fründe am kommenden Samstag, 20. Januar, ab 20 Uhr im Haus Tillmann, Richrather Straße 156, unter dem Motto "Jecke Fründe & Friends". Für die Musik sorgt DJ Kern. Kostümierung ist erwünscht, der Eintritt ist frei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.