Sankt Martin reitet durch Solingen-Wald

Anzeige

Sankt Martin hoch zu Pferd und fast 1.800 Kinder folgen ihm mit strahlenden Augen und leuchtenden Laternen.

Bereits in der 11. Auflage veranstaltete die Evangelische Kirchengemeinde mit Pfarrer Bernd Reinzhagen an der Spitze - den traditionellen Walder St. Martinszug.

Gegen 17.00 Uhr setzte sich der Zug in Bewegung, St. Martin - auf der bereits schon 25-jährigen Tinker-Stute - führte fröhlich singende Kinder mit ihren zum größten Teil selbstgebastelten Laternen zum Walder Stadion Jahnkampfbahn, wo die Matinsgeschichte nachgespielt wurde. Die Darstellung des Bettlers lag wieder in den bewährten Händen von Hartmut Lemmer, Präsident des Solinger Sportbundes.

Mit einem sehr anmutigen Feuerwerk und mit anschießender Ausgabe der Weckmänner für jedes Kind, endete die gelungene Veranstaltung und eine schöne Tradition.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.