Theater ohne Rahmen - "Arme Beine" kurz vor Premiere

Anzeige
Total aus dem Rahmen fällt in diesem Jahr das Bühnenprogramm des Ensembles. Seit 21 Jahren bringt die Schauspieltruppe ein neues Werk auf die Bühne. Das in dieser Saison dürfte das wohl jüngste Stück überhaupt sein. Das erst zwei Jahre junge Stück der Briten John Antrobus und Ray Galton wurde bisher nur einmal in Deutschland aufgeführt, in Berlin.
Eine äusserst amüsante Komödie, die eher gewöhnlich, mit einer alltäglichen Trennung beginnt. Denn als Flugbegleiter Dennis von seiner Frau den Laufpass bekommt, öffnet sich nach und nach eine „Überraschungsbox“ nach der anderen. Das ToR-Ensemble ist ein eingespieltes Team. Das beginnt mit einem kurzen Aufwärmtraining und Lockerungsübungen zum Beginn der Proben. Unter der Anleitung von Regisseurin Uta Imenkämper stimmt man sich auf die Proben ein, die kurz vor dem Abschluss stehen. Sie leitet das gemeinsame Erarbeiten von Dialogen und Bewegungsabläufen an. Ihrer Erfahrung vertraut das Team um Frank Neidert wie schon in den Vorjahren. „Das Stück wird im Verlauf immer schwärzer und böser. Aber es ist vor allem total abgedreht und witzig“,erklärt Frank Neidert. Er schlüpft in die Rolle des empfindsamen Farmers Oliver. Der trauert um seine Geliebte, die eben ihrem Ehemann Dennis Ade sagte.
Für die Aufführungen in der Aula der Gesamtschule Fröndenberg sind annähernd 2000 Eintrittskarten bereits verkauft. Die Aufführungen am 20.02., 21.02., 27.02. und 28.02. sind komplett bzw. bis auf wenige Restkarten ausverkauft.
Für die Aufführungen am 06.02., 07.02., 19.02. und 26.02. gibt es noch genügend Karten zum Preis von 8 € zu erwerben. VVK-Stellen sind wie gewohnt Herrenmoden Reichenbach und Neithart in der Winschotener Str. und Fleischerei Rafalcik (nur in der Schillerstr.).
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.