Weihnachtskonzert MGV Eintracht Hengsen

Anzeige
Mitsingen ausdrücklich erwünscht lautete das Motto beim Weihnachtskonzert des MGV Eintracht Hengsen, das jetzt erstmals nach 22 Jahren in der Ev. Kirche Opherdicke stattfand. Mit "Tochter Zion" versammelte sich der Männerchor unter der Leitung von Chordirektor Michael Oel(Klavier) im Altarraum. "Ave Maria", vierhändig am Klavier von Hanna Wiedemann und Arsen Chernomor präsentiert, und die Kantate "Und Du Bethlehem" beeindruckten die Zuhörer in der nahezu vollbesetzten Kirche. Zwischenspiele von Irina Chernomor(Querflöte) und Luba Maletych(Cello) bereicherten das stimmenkräftige Konzert der Eintracht Hengsen, die auch in diesem Jahr erfolgreich ihr breites Repertoire unter Beweis gestellt hat.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.