Fotoausstellung zum Wasserprojekt in Burkina Faso

Anzeige
Bouli - Wassersammelbecken in der Region Dori/Burkina-Faso
Vom 16. Juni 2013 an ist in der St. Ewaldi Kirche in Aplerbeck eine kleine Fotoausstellung über das Gemeindepartnerschaftsprojekt in Burkina Faso zu sehen. Die Menschen im Nordosten Burkina Fasos, der zur Sahelzone gehört, kämpfen vereint gegen das Vordringen der Wüste und die Folgen des Klimawandels.
Christen und Muslime haben sich zusammengeschlossen um gemeinsam Wasserauffangbecken und Brunnen zu bauen. Denn ohne Wasser ist kein Leben möglich. Infolge von Dürren müssten die Menschen ihr Land verlassen und die Wüste könnte ihnen noch mehr Land rauben. Seit Jahren ist zu beobachten, dass die Trockenzeiten zu lange dauern und während der Regenzeit der Regen extrem heftig ist. So wird die kostbare Erdkrume weggeschwemmt und Häuser und Infrastruktur zerstört. Doch durch die UFC, die geschwisterliche Vereinigung von Christen und Muslimen, können so genannte Boulis, große Wassersammelbecken von ca. 100 Meter Durchmesser, gebaut werden. Durch Wiederaufforstung und viele andere Begleitmaßnahmen kann rund um die Boulis Obst und Gemüse gedeihen und die Ernährungssituation vieler Familien sichern. Die Fotos geben einen interessanten Einblick in die Lebensumstände im Sahel und die Arbeit der UFC.
Mehr Infos unter: www.aktion-rel.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.