Jump für Hunde: 630 Vierbeiner tummeln sich beim 4. Hundeschwimmen in der Schönen Flöte

Anzeige
Ab ins Wasser hieß es für rund 630 Vierbeiner beim Hundeschwimmen in der Schönen Flöte. Der Saisonabschluss mit Tier ist beliebt.
"Fang die Ente" hieß die klare Anweisung für Rolo. Am Wochenende durften der Golden Retriever und rund 630 Artgenossen im Freibad Schöne Flöte wieder nach Herzenslust ins Wasser springen. Zum vierten Mal hatte das Freibad als Saisonabschluss zum Hundeschwimmen eingeladen. Schwimmer-, Aktions- und Nichtschwimmerbecken, ohne Chlor, standen den Vierbeinern ganz zur Verfügung. Trotz des Andrangs gab es keine Zwischenfälle. Topographie und Aufteilung der Becken in der Freizeitanlage sind nach Meinung vieler Besucher ideal für Hunde geeignet. Auf rund 54 Tsd. Quadratmetern finden die Vierbeiner vom Terrier bis zum Schäferhund reichlich Platz zum Toben. Dem Badeverbot mussten sich allerdings die Halter unterziehen, für Schwimmer waren die Wasserflächen gesperrt. Nur ein besonders ambitionierter Taucher hatte dank Neoprenanzug eine Sondererlaubnis. Er fotografierte die seltenen Schwimmer direkt im Wasser beim Schwimm-Spaß für Hunde, der die letzte Aktion der Saison ist.
0
1 Kommentar
35.591
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 11.10.2013 | 00:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.