Schlüter und Schlepperfreunde zu Besuch in Iserlohn Kalthof

Anzeige

Am vergangenen Wochenende besuchte der Verein Schlüter und Schlepperfreunde Holzwickede e.V. den Landwirtschaftlichen Betrieb von Ludwig Bedehäsing in Iserlohn Kalthof. Ludwig Bedehäsing, der ebenfalls Mitglied bei den Schlepperfreunden ist, hatte seine Vereinskollegen eingeladen, um sein Betriebsgelände zu besichtigen und einen regen Erfahrungsaustusch über Schweinemast und Biogas zu führen.

Da Bedehäsing nicht nur Landwirt ist, sondern auch seit Jahrzenten seine Liebe zu der Marke Schlüter bekennt, durften natürlich auch die Traktoren nicht fehlen. Die Holzwickeder Schlepperfreunde haben sich zunächst mit ca. 20 Traktoren in Hengsen getroffen. Von hieraus ging es im Konvoi Richtung Iserlohn, um gemeinsam auf den Hof von Bedehäsing zu gelangen.

Bei schönstem Sonnenwetter wurden die Besucher auf dem Hof von Ludwig Bedehäsing und seiner Frau empfangen. “Die Freude über die große Anzahl an Schleppern war unserem Vereinskollegen unübersehbar aus dem Gesicht abzulesen“, so Lars Berger, Geschäftsführer der Schlüter und Schlepperfreunde. “ Zunächst wurden wir ausgiebig über die Funktion und Arbeitsweise der Biogasanlage informiert. Ludwig Bedehäsing erklärte uns die Bestückung und den Energiefluss der Anlage“, so Lars Berger weiter.

Einen weiteren Schwerpunkt der Besichtigung stellte die Schweinemast dar. Der Betrieb ist nach den neuesten Regularien der Tierwohlbestimmungen ausgestattet. “ Wir arbeiten hier mit einer EDV gestützten Anlage, die alle Tiere in regelmäßigen Abständen digital scannt und erfasst“, erklärt Bedehäsing den staunenden Besuchern einen Teil der Anlage im Schweinemastbetrieb.

Nach den fachlichen Informationen nutzen die ca. 50 Schlüter und Schlepperfreunde die Nachmittagssonne, um bei Kaffee und Kuchen zu fachsimpeln und die ein oder andere offene Frage zum betrieblichen Ablauf zu klären.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.