TT Schwarz-Weiß Unna plant Gründung einer Hobbymannschaft

Anzeige
Spaß an Schnelligkeit und Präzision: Tischtennisteam sucht Nachwuchs

Gemeinsam starten Omar Osmani(13) und Alexander Moisenjko (13) beim Tischtennis durch. Die Schüler der Peter-Weiß-Gesamtschule halten in der Kreisliga mitlerweile gut mit. Alexander Moisenjko: „Besonders viel Spaß machen die Turniere, das Punkte sammeln, zu trainieren.“

Das Wichtigste für die Jungspieler ist aber zunächst das Sammeln von Erfahrungen. Da ist Michael Schönerstedt, Trainer der Hobbymannschaft bei Schwarz-Weiß Unna überzeugt. Und er ist selbst noch recht frisch bei Schwarz-Weiß Unna. Vor sechs Jahren wechselte er von der SG Kaiserau, wo er in der höchsten Liga mitspielte, nach Unna. Zunächst als Spieler übernahm er nach und nach Verantwortung und leitet die Hobbygruppe. 54 Mitglieder zählt der Verein, „Leider keine Frauen“, so Schönerstedt. Knapp die Hälfte trainiert und misst sich in der Hobbymannschaft. Für die hat Trainer Schönerstedt ein Ziel: Eine eigenständige Mannschaft als Basis zur Gründung einer TT-Hobbyliga zu formen. Dabei soll es schon um Punkte und Ränge gehen, aber ohne Organisationsaufwand, wie er für Turniere nötig ist. Vielen Spielern ist der Fahraufwand zu hoch, die Familie bleibt ausgerechnet am Wochenende auf der Strecke.

Auf Jungspieler wirft der Verein ein besonderes Auge. Etwa auf Daniel Warega(12), der in der Schüler-A-Kreisliga noch einen Weg vor sich hat. Gechickt und schnell ist er bereits, trainiert seit acht Monaten und bringt manchen Senior ins Schwitzen. Bewegung als Ausgleich zum Berufsalltag, das ist es,was Philipp Levenig(37) am Tischtennis schätzt. Erst einige Wochen aktiv dabei wechselte er von Handball zum Tischtennis. „18 Jahre Handball waren genug.“ Im Verein hat er bisher nicht gespielt. In der Mannschaft bei Schwarz-Weiß hat er sich gut eingelebt. „Man hat Spaß dabei.“

Aktiv schwitzen, gefordert zu werden, das sind Schönerstedts Ziele für das Hobbyteam. Die Signale stehen auf Grün. Denn derzeit haben die Ligaspieler nur wenige Erfolge in der Kreisklasse Dortmund-Hamm. Die Erste ist abgemeldet, da aus beruflichen Gründen einige Spieler abgesprungen sind. Die Zweite kratzt am Abstieg. Die Vorteile einer sportlichen Gemeinschaft bringt Schönerstedt mit der Unverbindlichkeit eines Hobbyteams zusammen. Eine Mischung mit Erfolgsaussicht, die auch Nachwuchsspielern entgegen kommt. Interessenten wenden sich an Michael Schönerstedt Tel. 02303 66752.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.