Vermisst: Wo sind Ruben (9) und Julian (7)?

Anzeige
Niederländische Polizei bittet um Hilfe aus Deutschland

Auf der Suche nach zwei verschwundenen Jungen hat die niederländische Polizei auch die deutschen Behörden um Mithilfe gebeten. Der Vater von Ruben (9) und Julian (7) hatte sich umgebracht, kurz nachdem er seine Söhne bei deren Mutter abgeholt hatte. "Wir schließen nicht aus, dass er mit den Kindern auch in der Region Aachen war", sagte Polizeisprecher Frank Hoe.

Der Vater hatte die Kinder am Montag bei der Mutter im Ort Zeist abgeholt, teilte die Polizei mit. Am Montagabend waren die drei noch bei einer Tankstelle in Beek gesehen worden. Am Dienstagvormittag wurde der Mann in einem Waldgebiet bei Doorn etwa 25 Kilometer von der Grenze zu Deutschland entfernt gefunden - er hatte sich erhängt. Von den Kindern fehlt bislang jede Spur.

"Es ist für meine Schwester ein Alptraum, nicht zu wissen, wo ihre Kinder sind", zitierte die Zeitung 'De Telegraaf' eine Tante der Kinder. Der Vater, ein Physiotherapeut, hinterließ keinen Abschiedsbrief. Die Polizei machte keine Angaben über das mögliche Motiv des Selbstmordes. Er hatte sich vor zwei Jahren von seiner Frau, die als Feuerwehrfrau in Zeist arbeitet, getrennt.

Die niederländische Polizei hatte sich erst in der Nacht zum Mittwoch per SMS-Kurzmitteilung an Bürger gewandt, die sich in einem 'Amber Alert' genannten System zur Mithilfe bei der Suche nach vermissten Kindern bereit erklärt hatten. Es werde später untersucht, warum dies nicht früher geschehen sei, sagte ein Sprecher.

Quelle: RTL.de
0
7 Kommentare
10.412
Maria Brandt aus Wesel | 09.05.2013 | 08:47  
549
Mike Niesbach aus Hünxe-Drevenack | 09.05.2013 | 09:00  
19.659
Siggi Becker aus Langenfeld (Rheinland) | 09.05.2013 | 13:53  
Dirk Bohlen aus Wesel | 11.05.2013 | 12:44  
549
Mike Niesbach aus Hünxe-Drevenack | 11.05.2013 | 13:14  
13.451
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 20.05.2013 | 11:55  
549
Mike Niesbach aus Hünxe-Drevenack | 20.05.2013 | 14:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.