Ingrid Meyer erneut zur CDU Vorsitzenden in Drevenack/Krudenburg gewählt

Anzeige
Bestätigt durch ein sehr gutes Abschneiden bei der Kommunalwahl 2014 konnte der CDU Ortsverband Drevenack/Krudenburg am vergangenen Donnerstag bei der Jahreshauptversammlung auf eine erfolgreiche und zuverlässige Arbeit in den letzten Jahren zurückblicken. Viele Probleme und Anfragen der Drevenacker und Krudenburger wurden durch die CDU Ratsmitglieder und das Team um die Ortsverbandsvorsitzende Ingrid Meyer schnell und unbürokratisch gelöst. „Wir arbeiten nah am Menschen, sind engagiert und präsent und kümmern uns um die Anliegen der Bürger. Als Vorsitzende kann ich mich auf ein verlässliches und aktives Team stützen “, so die mit 100% wieder gewählte Vorsitzende und Stellvertretende Bürgermeisterin Ingrid Meyer.

Kreistagsmitglied Arnd Cappell-Höpken wurde von den Mitgliedern als stellvertretender Vorsitzender ebenfalls bestätigt. Er berichtete der Versammlung über seine Arbeit im Kreistag und Umwelt- und Planungsausschuss des Kreises Wesel. Auch zu der Situation der Sparkasse Dinslaken-Voerde-Hünxe nahm Cappell-Höpken Stellung: „Man kann eine Kuh nicht nur melken, sie muss auch gefüttert werden. Auch ein neuer Stall macht eine ausgezehrte Kuh nicht gesund. Als Bürgermeister die Hände offen zu halten und in der Funktion als Verwaltungsrat die Augen zu zumachen, das hat sich jetzt gerächt“, so das CDU Kreistagsmitglied. Es wäre wünschenswert das es zu einer Lösung dieser Eigenkapitalschwäche innerhalb der Sparkassen im Kreisgebiet kommt. Deutliche Worte fand er auch zur Mitgliedschaft im RVR. „Wir sind ein Teil des Niederrheins und nicht der Metropole Ruhr. Wie ernst es der RVR mit dem Kreis Wesel meint, das zeige sich bei der zurzeit laufenden Regionalplanung. Hier gibt es noch erhebliche unterschiedliche Vorstellungen - insbesondere in der Möglichkeit der zusätzlichen Ausweisung von Siedlungs- und Industrieflächen.“

Die Schriftführung im CDU Ortsverband Drevenack/Krudenburg übernimmt erneut Carsten Riedel-Goch. Eckhard Babenz, Egon Beckmann, Jürgen Hüfing, Wolfgang Schulte, Berthold Ufermann und Anika Zimmer übernehmen die Aufgabe der Beisitzer/in.

Mit viel Engagement und Bürgernähe soll es auch im politischen Jahr weitergehen. CDU-Bürgermeisterkandidat Michael Helmich lobte die Arbeit der CDU in Drevenack und Krudenburg und freut sich auf den gemeinsamen Wahlkampf um den Chefsessel im Rathaus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.