TuS Drevenack: Pressurepoint-Fighting zum Schnuppern am 22./23. Oktober am Buschweg

Anzeige

Kyusho Jutsu (kurz Kyusho) ist kein Kampfsport oder Selbstverteidigungsstil im herkömmlichen Sinne, sondern eine Kunst, die auf den Erkenntnissen und Prinzipien der Akupunktur basiert. Durch die Manipulation der Akupunktur-und Nervenpunkte werden die energetischen und neurologischen Vorgänge des Körpers beeinflusst und Beeinträchtigt.

Diese Beeinträchtigung kann in Form von Schmerzen, Gleichgewichts-Störungen, Kraftverlust, bis hin zum Verlust des Bewusstseins auftreten. Das erworbene Wissen kann in der Selbstverteidigung, wie auch zur Linderung verschiedener Beschwerden genutzt werden.

Die hohe Anpassungsfähigkeit und Anwendbarkeit des Kyushos ermöglicht eine Integration in praktisch jeden bekannten Stil, wodurch ein völlig neues Verständnis der eigenen Kampfkunst und deren Möglichkeiten entsteht. Es kann also praktisch von jedem gelernt werden!

Pressurepoint-Fighting wird in Hünxe-Drevenack zum Schnuppern angeboten am 22. und 23. September in der Sporthalle am Buschweg. Infos dazu erteilt vorab Roger Morgenthal, Telefon 02858- 918582 oder mobil: 0049 160 94603417.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.