Von Drevenacker Erfolgsdamen und der goldenen Annika Rühl

Anzeige
(Foto: A.Rühl)
Durchwachsene Bedingungen für Pferd und Reiter
Annika Rühl siegt im EQUIVA Cup und drevenacker Reiterinnen erfolgreich

Zum Auftakt der drevenacker Turniersaison stimmte sich Petrus den Sportlern des Wochenendes launisch und schaffte durchwachsene Wetterbedingungen für die vielen Starter des Frühjahrsturniers beim Reiterverein Wanderfalke in Drevenack. Die Bewässerung der top präparierten Reitplätze nach einem Samstag mit optimalen Sportlerbedingungen erwies sich am Sonntag Morgen als überflüssige Mühe. Doch trotz eines ungemütlich verregneten Sonntag Vormittags, der gerade die frühen Starter dazu einlud im kuscheligen Bett zu verweilen, zeigten die meisten Sportler Disziplin, traten an und bescherten allen Beteiligten ein tolles Turnierwochenende ohne ernsthafte Zwischenfälle.

Die 25 Prüfungen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade zauberten viele Lächeln in die Gesichter der glücklichen Platzierten und besonders in die der Sieger mit Goldschleife.
Von den ganz kleinen Mitstreitern in der Führzügelklasse bis zu den großen im Springen und in der Dressur der Klasse L haben sich 282 Paare eine Schleife erritten.

In einer schweren Dressurreiterprüfung der Klasse L** am Samstag verdiente sich Annika Rühl mit Ihrer Stute Fidelia vom Reiterverein Krüsterhof Voerde e.V. mit einer phantastischen Wertnote von 8,5 den Sieg in der Qualifikation zum EQUIVA Nachwuchschampionat Rheinland Dressur Junioren, zu dessen Finale sie und die zweit- und drittplatzierten Viktoria Schweckhorst mit Lord Leo (WN 7,3 / RFV St. Georg Haldern) und Paula Milz mit Revel (WN 6,1 / RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven) sich am Wochenende vom 26.-29. Juni bei den Rheinischen Meisterschaften in Langenfeld qualifiziert haben. Der Siegerin und den platzierten gratulierte die ehemalige Olympiasiegerin Nicole Uphoff persönlich.

Auch die Teilnehmer des gastgebenden Vereins durften sich in die Reihen der platzierten erfolgreich einreihen. 13 Schleifen gab es für die Lokalmatadorinnen.
So belegte Katharina Thomas mit ihrer Ponystute Golden Mona gleich in der ersten Prüfung am Samstag morgen, einem Stilspringen der Klasse E, einen tollen 10. Platz.
Annika Bartelt freute sich mit ihrer Claire am Samstag über einen 6. Platz in einer Stilspringprüfung der Klasse A* und im Zwei-Phasen-Springen der Klasse A** über den herrlichen 3. Platz. Am Sonntag setzte sie ihre Erfolgsserie fort, indem sie sich im A*-Springen mit einem Nullfehlerritt den 3. Platz erkämpfte und im Springen mit Idealzeit Klasse A** verpasste sie ihren Sieg nur um knappe 0,02 Sekunden und freute sich über die silberne Schleife.
Sandra Meyer verwies mit Ihrer Stute Dirty Dancing die Konkurrenz in der Dressurprüfung der Klasse L* mit einer super Wertnote von 7,4 auf die Plätze und schmückte sich mit der goldenen Schleife.
Isabell Buchmann feierte mit ihrem neuesten Familienzuwachs Focus und der Wertnote 7,2 den 5. Platz in der Dressurreiterprüfung der Klasse A.
In dieser Prüfung belegte Geesa Forsthövel mit ihrem Sir Herrmann den 11. Platz (WN 6,6), sowie den 8 Rang in der Springprüfung Klasse A*.
Finja Marquas und ihr Pony Mona wurden in der Führzügelklasse und der Wertnote 6,9 mit dem 5. Platz belohnt.
Ebenfalls freuen durfte sich Ella Lohmann mit Nepomuk über den 5. Platz im einfachen Reiterwettbewerb (WN 7,0). Ihre Schwester Paula und ihr Pony Pandora erlangten hier den 2. Rang (WN 7,3) und im Springreiterwettbewerb den 4. Platz (WN 6,8).

Turnierorganisator Werner Dahlum lobte die außergewöhnliche Sauberkeit der Teilnehmer auf dem großen Transporterparkplatz und sprach dafür seinen ausdrücklichen Dank aus!

Großer Dank gilt selbstverständlich allen Sponsoren, die solch große Veranstaltungen erst realisierbar machen und auch den immertreuen Vereinsmitgliedern, die alle Turniere wieder- Gewehr bei Fuß- durch Einsatz und Teamgeist überzeugen und den reibungslosen Ablauf einer jeden Veranstaltung mit trockenen oder nassen Füßen sicherstellen.


Wir hoffen, dass es den Teilnehmern und Besuchern bei uns gefallen hat und wir sie auch auf unserem Sommerturnier am Wochenende des 19. Und 20. Juli willkommen heißen dürfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.