Dinslaken: Waldorfschüler beeindrucken mit Bühnenpräsentation

Anzeige
Projektarbeit der 12. Klasse Foto: Veranstalter
Am vergangenen Montag stellten die Schüler der beiden 12. Klassen der Freien Waldorfschule Dinslaken ihre Projektarbeiten vor.
Ein Schulhalbjahr lang hatten sie sich intensiv mit unterschiedlichen Themen befasst, die von Graphologie über die Erfahrungen bei der Betreuung einer Asylantenfamilie bis hin zum Bau eines Schreibtischs reichten.
Der gesamte Entstehungsprozess ihrer jeweiligen Erfahrungen wurde in einer schriftlichen Arbeit ausführlich dokumentiert und reflektiert. Einen besonderen Leckerbissen hielten die Schüler bereit, die den künstlerischen Teil ihrer Arbeit live auf der Bühne darboten.
Neben dem Film-Ausschnitt aus einem Interview mit dem Schauspieler Henning Baum, selbst ehemaliger Waldorfschüler, gab es Gesangsstücke zur Gitarre, Auszüge aus eigenen Texten, ein imposantes Schlagzeugsolo zu einem selbst komponierten Stück, Jazzimprovisationen auf Trompete und Flügelhorn sowie eine aufwändige und sehr beeindruckende Hip Hop/ Freestyle-Tanzperformance, die eine Schülerin mit einem 8-köpfigen Ensemble erarbeitet hatte.Die Schülerinnen und Schüler erhielten für ihre niveauvollen Beiträge vom spürbar beeindruckten Publikum lang anhaltenden Beifall.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.