Hünxerin wurde in Voerde geschubst und beraubt – Zeugen gesucht

Anzeige
Voerde (Niederrhein): Dinslakener Straße | Lt. Polizeibericht befand sich eine 23-jährige Hünxerin heute am Freitag, den 23. Juni 2017, gegen 16:20 Uhr auf dem Gehweg der Dinslakener Straße in Voerde und lief in Richtung Tankstelle. Plötzlich näherte sich von hinten ein Fahrradfahrer, der in Höhe der Frau abstieg und sie in ein Gebüsch schubste. Hierbei verletzte sich die die Frau leicht und ließ einen zuvor in der Hand gehaltenen Geldschein fallen. Der Fahrradfahrer nahm den Geldschein an sich und griff an den Brustbereich der Frau, vermutlich um ein unter der Kleidung getragenes Smartphone zu entwenden. Anschließend flüchtete der Täter.

Täterbeschreibung:
Ca. 25 Jahre alt, schlanke Statur, südländisches Erscheinungsbild, dunkler Bart, schwarze Haare. Er trug ein hellgraues T-Shirt und eine dunkle kurze Hose.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollen sich bitte bei der Polizei in Voerde unter der Telefonnummer 02855/96380 melden.
0
1 Kommentar
7.837
Regine Hövel aus Dinslaken | 23.06.2017 | 23:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.