Vreden: In den Fußstapfen des Heiligen Franziskus -Oster-Wanderung durch Umbrien

Anzeige
Eine naturkundliche Pilgerwanderung von der Citta di Castello bis nach Assisi im Herzen Italiens steht zu Ostern auf dem Programm des Bildungswerks Foto: Privat
Im Herzen Italiens, eingerahmt vom Apennin, liegt „Franziskanien“ – die Region, in der der hl. Franziskus die meisten Spuren hinterlassen hat.
Von Karfreitag, 03. April bis Sonntag, 12. April 2015 führt die Biologische Station Zwillbrock unter der Leitung des Naturführers Lars Elburg durch die Landschaft Umbriens eine naturkundliche Wandertour von Citta di Castello bis nach Assisi durch.
Bei dieser einzigartigen Wanderung wird den jahrtausend alten Pilgerpfaden gefolgt, während das Gepäck von Unterkunft zu Unterkunft transportiert wird. Es werden Tagesetappen von 10 bis 19 km zurückgelegt – durch eine prächtige Landschaft mit Wäldern, Feldern, Oliven- und Weingärten. Überall finden sich die Spuren des großen Tierfreundes Franziskus, der hier von 1182 - 1226 mit seinen Jüngern lebte: kleine Kapellen, Kirchlein, Grotten und Klöster.
In den zahlreichen mittelalterlichen Städten mit ihren erhaltenen Stadtmauern am Wanderweg sieht es aus, als sei die Zeit stehen geblieben: prächtige Pforten, Plätze, Palazzi und Kirchen haben ihren ursprünglichen Charakter vollkommen bewahrt.

Am letzten Wandertag erreicht die Gruppe Assisi, den Geburtsort des Heiligen.
Hier besteht die Gelegenheit, viele schöne Kirchen, insbesondere die Basilika des Heiligen Franziskus, zu besichtigen und die kulturhistorische Bedeutung dieser Stadt kennen zu lernen.Nach einer Anreise mit der Bahn über Florenz bis nach Perugia erfolgt die Unterkunft während der Tour in guten Hotels mit Halbpension.

Wer Interesse an dieser außergewöhnlichen Wandertour von Karfreitag, 03. April bis Sonntag, 12. April 2015 hat, erhält bei der Biologischen Station Zwillbrock weitere Informationen unter der Rufnummer 02564-986020.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.