Dinslaken: Praktikum im Deutschen Bundestag bei Sabine Weiss (CDU)

Anzeige
Marc Bootmann (r.) mit Sabine Weiss, stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU Fraktion im Bundestag (l.) Foto: privat
Die Schülerinnen und Schüler der zehnten Klasse des Otto-Hahn-Gymnasiums Dinslaken starteten kurz nach den Weihnachtsferien in ihr Berufspraktikum, so auch der 15-jährige Marc Bootmann. Doch sein Praktikum unterscheidet sich von dem der Anderen.
Marc, aktives Mitglied der Jungen Union Dinslaken, wurde die Möglichkeit zu Teil sein Praktikum im Deutschen Bundestag bei der ehemaligen Dinslakener Bürgermeisterin Sabine Weiss zu absolvieren. Sabine Weiss, stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU Fraktion im Bundestag, nahm sich seiner an und begleitet ihn während des Praktikums und ermöglicht ihm einen Einblick in die Welt der Bundespolitik.
Marc zeigt sich begeistert von den ersten Wochen seines Praktikums. Es wird ihm ermöglicht Sabine Weiss zu den verschiedenen Ausschüssen zu begleiten und durfte der Regierungserklärung der Bundeskanzlerin im Plenarsaal folgen. Doch damit nicht genug. Als ebenfalls sehr spannend empfand er eine Podiumsdiskussion im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit, bei der viele interessante Fragen gestellt, aber auch kräftig diskutiert wurde.
Die ersten Praktikumswochen veranschaulichten Marc, wie flexibel ein Politiker sein muss und wie viel Aufwand betrieben wird, um auch Anliegen einzelner Bürgerinnen und Bürger zu lösen, die die Politik um Hilfe bitten. Doch es gab auch Dinge, die Marc nicht erwartet hatte, zum Beispiel das Erhalten richtiger Aufgaben. In Gesprächen mit älteren Schülern aus seinem Umfeld fiel ihm auf, dass diese in ihren Praktika meist nur kopieren oder Kaffee kochen durften. So blieb ihnen die Möglichkeit verwehrt etwas aus ihren Praktika mit zunehmen und sich vielleicht für diesen oder jenen Beruf zu entscheiden.
Doch Sabine Weiss und ihre Mitarbeiter legen großen Wert darauf den Praktikumsalltag so spannend wie möglich zu gestalten. So erteilen sie Marc zum Beispiel umfangreiche Rechercheaufträge, die Frau Weiss bei ihrer Arbeit unterstützen.
Marc erwartet von diesem Praktikum tiefer in die Materie eintauchen zu können. Auch wenn nicht alles für einen 15-jährigen spannend sein kann, möchte er weiterhin mit Begeisterung jeden Praktikumstag bestreiten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.