Sportplatz Bruckhausen

Anzeige
„Noch in diesem Jahr könnte es mit den Bauarbeiten losgehen“, blicken die drei SPD-Ratsherren Horst Meyer, Karl-Heinz Kühl und Jan Scholte-Reh zuversichtlich auf die anstehende Sanierung des Sportplatzes im Ortsteil Bruckhausen.

So habe der TV Bruckhausen in Abstimmung mit der Gemeinde und der Grundschule bereits ein Konzept vorgelegt, welches als Diskussionsgrundlage dienen könne. Daneben gäbe es jedoch noch andere Wünsche und Vorstellungen.

„Bevor es an die Arbeit gehen kann, müssen die unterschiedlichen Vorstellungen und Bedarfe zum Sportplatz abgewogen und in ein gemeinsames Konzept gegossen werden. Dafür müssen alle Beteiligten an einen runden Tisch gebracht werden“, wiederholen die drei Bruckhausener eine Forderung aus dem SPD-Bürgermeisterwahlkampf.

Neben dem TV Bruckhausen und der Grundschule müssten deswegen der BWJ Bruckhausen, die Freiwillige Feuerwehr, der Bürgerschützenverein und die Gemeinschaft Bruckhausener Vereine einbezogen werden.

Ein gemeinschaftlich getragenes Konzept sei außerdem für die Akquise aus den sogenannten LEADER-Mitteln notwendig. Dabei handelt es sich um ein Förderprogramm der Europäischen Union für den ländlichen Raum, mit dem innovative Projekte von lokalen Aktionsgruppen unterstützt werden. Wenn dies gelänge, könne man nicht nur den Platz als Sportstätte aus Gemeindemitteln erneuern, sondern auch ein gemeinschaftlich attraktives Umfeld schaffen.

Vor diesem Hintergrund habe Bürgermeister Buschmann bereits die genannten Vereine kontaktiert. „Wir begrüßen die Initiative des Bürgermeisters, mit allen Betroffenen das Gespräch zu suchen, um die Grundlage für eine solche Neugestaltung zu schaffen“, so Ratsherr Jan Scholte-Reh, in dessen Wahlbezirk der Sportplatz liegt. „So kann in Bruckhausen ein echtes Kleinod entstehen, an dem sich alle erfreuen können.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.