FrauenForum Eichholz e. V. (FFE) - Adelheid Windszus als Schriftführerin bestätigt

Anzeige
Von links: Andrea Prangen, Heike Theurich, Adelheid Windszus und Susanne Reimund
Das FrauenForum Eichholz e.V. (FFE) wurde von Absolventinnen des Frauenkollegs der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) vor 20 Jahren gegründet. Dieses Jubiläum wurde gemeinsam mit der Jubiläumsfeier 25 Jahre Frauenkolleg KAS in Berlin gefeiert.

Auf der anschließenden Mitgliederversammlung wurden im Vorstand bestätigt: Vorsitzende Andrea Prangen aus Berlin, Stellvertretende Vorsitzende Susanne Reimund aus Zwingenberg und Schriftführerin Adelheid Windszus aus Hünxe. Zur neuen Kassenwartin wurde Heike Theurich aus Gütersloh gewählt.

Sinn und Zweck vom FFE ist
• die Unterstützung der politischen Bildung für Absolventinnen des Frauenkollegs der Konrad-Adenauer-Stiftung und politisch interessierter Frauen;
• die Förderung von Kontakten, Weiterbildung, gesellschaftliche Information und Vernetzung unter den Mitgliedern.

Dabei ist das FFE politisch und konfessionell neutral.

Nähere Informationen zum Frauenkolleg der Konrad-Adenauer-Stiftung finden Sie unter: www.kas.de/wf/de/21.117/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.