Maximilian Temberg gewinnt Pokalschießen der IV. Kompanie

Anzeige
Am vergangenen Wochenende ging es auf dem Scheibenstand des Bürgerschützenvereines Bruckhausen 1730 e.V. um den Pokal der IV. Kompanie. Ab 15 Uhr hatten die 19 angetretenen Bruckhausener Junggesellen-Schützen die Möglichkeit, ihr sicheres Auge und die ruhige Hand unter Beweis zu stellen.

Als Kompanieführer hatte Dustin Meyer mit der Höchstpunktzahl vorgelegt. Weiterhin konnten sich für das erste Stechen Maik te Baay, Jan Horstmann, Jannik van Beeck und Maximilian Temberg qualifizieren.
Im zweiten Stechen konnte sich jedoch Max Temberg mit einer 10 durchsetzen und verwies Jannik van Beeck sowie Jan Horstmann auf die Plätze Zwei und Drei.

Die beiden Kompanieführer Dustin Meyer und Marius Rohde waren sehr zufrieden mit den schießsportlichen Leistungen ihrer Schützenkameraden. Im Anschluss der Siegerehrung haben die Junggesellen den Abend bei etwas Gegrilltem und kühlen Getränken gemeinsam ausklingen lassen.

„Die IV. Kompanie bietet zahlreiche Aktivitäten. Jeder Interessierte (bis zum 30. Lebensjahr) ist eingeladen, reinzuschnuppern und den Schießsport kennenzulernen“, so Dustin Meyer. Bei Interesse reicht der schnelle Kontakt via Handy oder Mail: (0171 2252605 // bsv@bsv-bruckhausen.de).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.