Beim Lauf lebt Letmathe auf

Anzeige
Die Lenne lebt! Die Vorbereitungen für das gleichnamige Fest in Letmathe am 21. Mai biegen in die Zielgerade. Bis zur Startlinie pirscht sich derweil der Volkslauf zum Volksfest vor. Am Flussufer vor alter Industriekulisse kann man die kleine Sünde vom Bratwurststand gleich ungeschehen machen.
 
Michael Jüdt vom Sportbüro Iserlohn stellte den Streckenverlauf vor.
Iserlohn: Städtischer Saalbau Letmathe | Rainer Großberndt sieht sie schon vor sich, die Hundertschaft erhitzter Leiber, die sich nach einigen Kilometern "groggy, aber glücklich" den Getränkeständen auf dem Festgelände am Lenneufer nähert. Der zweite Vorsitzende der Werbegemeinschaft Letmathe ist einer der Erfinder des Fun-Laufs am 21. Mai. Die Vorbereitungen haben das finale Stadium erreicht, nun braucht es nur noch Teilnehmer.
Den Verlauf der beiden Strecken stellt Michael Jüdt vom Sportbüro Iserlohn vor. Ausgangspunkt ist jeweils der Bahnhof, präziser: das Café am Bahnsteig 42. Los geht es um 14.30 Uhr. Wohl nicht mit der Startpistole. "Wir haben uns da etwas einfallen lassen", sagt Jüdt bedeutungsschwanger.

Gern mit Verkleidung!


Abgesteckt sind Kurse über 3,3 oder 7,5 Kilometer. Niemand muss sich vor Beginn entscheiden, wie weit seine Füße ihn wohl tragen. "Wer merkt, dass noch Körnchen da sind, kann sich spontan für die längere Strecke entscheiden", erklärt Jüdt. Dafür muss man nur an der richtigen Stelle abbiegen. Selbst auf der weiten Runde, die durch Natur und 150 Jahre Industriegeschichte führt, ist Überanstrengung eigentlich ausgeschlossen. dafür sorgt der beschrankte Bahnübergang, der sich erst nach Anforderung öffnet. Jüdt: "Bimmeln nicht vergessen, sonst bleibt der Schlagbaum unten!" Am dortigen Verpflegungsstand kann selbst der gierende Organismus mit ausreichend Kohlenhydraten und Elektrolyten geflutet werden.
Apropos Flut: Wohl auch, damit sich eine Teilnehmerschar einstellt, die diese Bezeichnung verdient, haben die Organisatoren keinerlei Hürden errichtet. Laufen darf jeder, egal in welchem Tempo, gern auch mit Walking-Stecken in den Fäusten.

Streckenposten gesucht


Kinder, die die Herausforderung ohne Begleitung eines Erwachsenen angehen wollen, sollten nicht jünger als 12 Jahre sein. Lediglich größere Gruppen werden um Anmeldung gebeten.
Alle anderen reihen sich einfach ins Starterfeld ein. In gut einer Stunde sollte der Tross sein Pensum absolviert haben, schätzt der Mann vom Sportbüro. Egal wie lang es dauert, jeder, der die Ziellinie überquert erhält eine Finisher-Medaille. Und kann sich zur Belohnung in Letmathes frühlingshaft buntem Treiben abkühlen. Farbenfroh darf es auch auf der Strecke zugehen, finden Jüdt und Großberndt. Verkleidungen jedweder Art sind gern gesehen.
Sie würden im Zweifel für etwas Orientierung im Teilnehmerpulk sorgen, auch für den Moderator, einen ausgewiesenen Lauf-Experten von LAZ Iserlohn, der das Geschehen live kommentiert.
Jüdt, den die drahtige Figur und sein Trikot als Dauerläufer ausweist, hat alle Etappen selbstverständlich schon selbst unter die Sohlen genommen. "Sehr reizvoll, sehr interessant", nennt er den Kurs. So reizvoll und interessant, dass 2016 nicht die einzige Auflage des Breitensportereignisses bleiben sollte. Das findet auch Großberndt, der sich über Team-Anmeldungen freut. Und auch Streckenposten können sich noch melden.
Kontakt: rainer.grossberndt@t-online.de.

Info:
Am Samstag, 21. Mai, geht schon die dritte Auflage des "LenneLebt-Tages" über die Bühne.
Seine Premiere feiert der Fun-Lauf.
Auch das übrige sportliche Programm kann sich sehen lassen. So gibt es eine geführte Wanderung, die um 14.30 Uhr auf der Lenne-Promenade beginnt.
Eine Stunde später geht es mit dem Rad über sieben Brücken.
Wer es sich einfach nur gutgehen lassen möchte, wird auch bestens bedient.
Weitere Details auf www.lenneschiene.de. info
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.