Eltern in Letmathe sind sehr traurig

Anzeige
Schnell verbreitete sich die schlechte Nachricht über den Bericht des IKZ vom 07.02.13, das die Ferienfreizeit Stadtranderholung der katholischen Kirchengemeinde St. Kilian in diesem Jahr,pausiert.Viele Eltern die sich bereits auf den Anmeldetermin freuten, sind sehr traurig und wissen nicht, was sie jetzt in den Sommerferien planen sollen! Denn die meisten von ihnen,haben so geplant, das sie die erste Hälfte der Sommerferien,ihr Kind in die Stadtranderholung schicken und die zweite Hälfte,gemeinsam mit ihren Familien noch etwas unternehmen wollten.Dieses geht jetzt gewaltig in die Hose!
Denn das Vorbereitungsteam des St.Kilian,möchte das Konzept der Stadtranderholung auf den Prüfstand stellen, um diese Ferienfreizeit auch für die Zukunft fit zu machen.
Die Rahmenbedingungen haben sich verändert. Die Zahl der Anmeldungen ist gesunken, der Altersdurchschnitt der Kinder hat sich verjüngt, Betreuer sind seltener in der Lage, sich für einen Zeitraum von drei Wochen für die Stadtranderholung zu Verfügung stellen zu können.
All diese Gründe, können und wollen die Eltern nicht verstehen,denn sie und ihre Kinder waren bis jetzt und besonders auch im letzten Jahr,sehr zufrieden und wollten Ihre Kinder in diesem Jahr wieder anmelden!
Die meisten Eltern hoffen bis heute,das sich das Vorbereitungsteam,vielleicht doch noch bereiterklärt,die Stadtranderholung 2013 stattfinden zu lassen.Man könne ja auch darüber nachdenken, statt 3 Wochen Laufzeit,evtl.auf 2 Wochen zu verkürzen oder über andere Allternativen nachzudenken.
So eine Ankündigung darf man nicht einfach so kurzfristig vor dem Anmeldetermin durch die Zeitung verbreiten,sondern muss man bereits 1 Jahr zuvor der Elternschaft mitteilen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.