Ökumenische Andacht im Kiliansdom und Eröffnung des Letmather Weihnachtsmarkt

Anzeige
Iserlohn: Haus Letmathe | Bei Kerzenlicht musizierte das Kolping-Jugendorchester unter der Leitung von Monika Neuhaus. Auch der Kolpingchor unter der Leitung von Heinrich Mainka ließ eine wunderbare, vorweihnachtliche Stimmung aufkommen.
Die Sopranistin Nadine Sträter von der Staatsoperette Dresden wurde am Klavier vom Komponisten, Herrn Philipp Schreiber begleitet.Ergreifend zu hören das „Kyrie“ und „Alleluja“ aus einer Messe, die noch nie so komplett aufgeführt wurde. Die Kirchenplätze im Kiliansdom waren bis auf den letzten Platz besetzt. Weihnachtslichter und romantische Adventsdekoration neben dem Kiliandom, im Park ein Weihnachtsdorf. Um 18:00 Uhr im Haus Letmathe wurde Frau Holle (Annette Petereit) gesichtet. Am Ende der Vorlesung rieselte der Schnee aus Ihren Kissen, der am heutigen Tag auch leise aus den Wolken fiel. Der eifrige Nikolaus unterstützt von Knecht Ruprecht Rainer Großberndt erfreute die anwesenden Kinder, deren Augen leuchteten und schnell waren die geschenkten Stutenkerle ohne Bein und Kopf. Gemütliche Stände mit Kunsthandwerk, Weihnachtsdekorationen, außergewöhnlichem Spielzeug und vieles mehr gibt es natürlich wie in den Vorjahren. Nahezu alles, was die Herzen in der Adventszeit höher schlagen lässt.
Was wäre ein Bummel über den Letmather Weihnachtsmarkt ohne den typischen von weitem duftenden Glühwein? Kulinarisch verwöhnt der Weihnachtsmarkt wieder mit Deftigem, wie Bratwurst, Reibekuchen, Spezialitäten aus Gehacktem oder Käsespezialitäten aus Wien. Für Alle, die Süßes mögen, sind Schokoladenspezialitäten, gebrannte Mandeln, frische Crêpes und andere Leckereien natürlich wieder mit dabei. Und wer mit seiner Liebsten einen Bummel unternimmt sollte an die leckeren Lebkuchenherzen denken mit einer Liebesbotschaft. Willkommene Abwechselung für die Kleinsten bieten Karussells. So kann die ganze Familie schöne Stunden zusammen in Letmathe verleben. Die Letmather Werbegemeinschaft freut auch in den nächsten Tagen auf zahlreiche Besucher des Weihnachtsmarktes.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.