Gedicht der Woche

Anzeige
Für alle die gerne fröhlich sind und lachen bringe ich heute aus meinem Buch "Geschichten aus dem Reich der Tiere, Band 1", das Gedicht der Woche (KW 34), welches von einer sehr cleveren Maus handelt.

Rettung in höchster Not:

Eine Maus, total verängstigt,
in ihrem Mauseloch arg schwitzt,
während draußen vor dem Loch,
ein fetter Kater wartend sitzt.

Der Kater leckt sich schon die Pfoten,
sich freuend auf ein lecker Mahl,
da fällt der Maus was tolles ein,
und zwar die Rettung, ganz genial!

In ihrer Angst erinnert sie sich
an ihr Fremdsprachenseminar,
an dem sie gottlob teilgenommen
letztes Jahr im Januar.

Und so beginnt sie laut zu bellen
wie sie es seinerzeit gelernt,
worauf der Kater ganz verängstigt
sich vor dem Mauseloch entfernt.

Und was lernen wir daraus,
es ist unglaublich aber wahr,
sinnvoll und von großem Nutzen
ist ein Fremdsprachenseminar!
0
3 Kommentare
546
Dr. Helmut Förster aus Essen-West | 18.08.2013 | 18:00  
21.021
Uwe Norra aus Selm | 19.08.2013 | 01:32  
1.422
Wolfgang Reinisch aus Iserlohn-Letmathe | 19.08.2013 | 19:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.